Direkt zum Inhalt

RezeptGetrüffeltes Perlhuhn auf Selleriesalat

Zurück
Zutaten
Für: 
4
Personen
150
ml
roter Portwein
3
El
Balsamessig
1
El
Zucker
200
g
Knollensellerie
Salz
2
El
Haselnussöl
30
g
schwarzer Trüffel aus dem Glas
50
g
Eichblattsalatherzen
20
g
Haselnusskerne
2
Perlhuhnbrustfilets mit Haut à ca. 120 g
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2
El
Pflanzenöl
40
g
Trüffelbutter, z.B. von Meggle
etwas Kerbel zum Dekorieren
Zubereitung: 
Portwein, Balsamessig und Zucker auf die Hälfte einkochen lassen. Sellerie putzen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit dem heißen Portweingemisch vermengen, salzen und Haselnussöl unterrühren. Abgedeckt bei Zimmertemperatur mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.
Trüffel fein hacken, Salat waschen und putzen. Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, beiseitestellen.Backofen auf 140 Grad vorheizen.
Perlhuhnbrüste salzen, pfeffern und in 2 El heißem Öl auf der Hautseite 2Ð3 Minuten goldbraun anbraten. Wenden und dann auf der mittleren Schiene 9Ð10 Minuten im Ofen garen. Pfanne wieder auf die heiße Herdplatte stellen und das Fleisch in Trüffelbutter, gehacktem Trüffel und Ð falls vorhanden Ð etwas Trüffelsaft aus dem Glas schwenken.
Eichblatt- und Selleriesalat auf Tellern anrichten. Perlhuhn dünn aufschneiden und mit der Trüffelbutter auf dem Salat verteilen. Mit Kerbel und Haselnüssen bestreuen.