Rezept Gorgonzola mit Birnentarte

Aus Living at Home 11/2000
lah2000110911
pro
kcal:
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 30 g Haselnüsse, gemahlen
  • 15 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 2 Platten TK-Blätterteig à 75 g, aufgetaut
  • 1 Eigelb (Eier Kl. L)
  • 4 Birnen à 150 g
  • 1 El Zitronensaft
  • 50 ml Weißwein
  • 4 El Quittengelee
  • 20 g Haselnussblättchen, geröstet
  • 200 g Gorgonzola
  • Thymian zum Dekorieren
Zubereitung
1. Nüsse in Butter anrösten, 10 g Zucker zufügen. Aus dem Blätterteig vier Kreise (9 cm ø) ausstechen. Auf Backpapier legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen, einen 1 cm breiten Rand lassen. Mit Eigelb bepinseln.
2. Birnen schälen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen. 4 Hälften fein schneiden, mit restlichem Zucker, Zitrone und Wein im geschlossenem Topf weich kochen. Mit der Gabel zerdrücken. Püree in einem weiten Gefäß abkühlen lassen. Nussmasse auf die Kreise verteilen. Jeweils 1/2 Birne auflegen.
3. Im vorgeheizten Ofen auf der 1. Leiste von unten bei 220 Grad 15-18 Min. goldbraun backen (Umluft 190 Grad, 15-18 Min.). Tartes herausnehmen und noch heiß mit Quittengelee einpinseln. Die Haselnussblättchen darauf verteilen.
4. Gorgonzola in Vierteln mit der warmen Birnentarte und Püree auf Tellern anrichten. Mit Thymian verzieren.