Direkt zum Inhalt

Rezept Griechische Hühnersuppe mit Spargel und Zitrone

Aus
Living at Home 4/2003
Zurück
Zutaten
Für: 
12
Personen
1 Bund Suppengrün
1 Poularde (ca. 1,2 kg)
1 Tl weiße Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
2,5 l Hühnerbrühe
250 g weißer Spargel
250 g grüner Spargel
200 g Zuckerschoten
150 g Langkornreis
Salz
250 ml Sahne
Pfeffer
4 El Zitronensaft
Zucker
4 El Petersilie, gehackt
Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone in feinen Streifen
Zubereitung: 

1. Suppengrün putzen und grob würfeln. Poularde waschen, mit Pfefferkörnern, Lorbeer und Suppengrün in einen hohen Topf geben. Brühe zugeben und aufkochen lassen. Schaum abschöpfen, dann bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde köcheln lassen.

2. Weißen Spargel ganz, den grünen nur im unteren Drittel schälen. Die holzigen Enden abschneiden. Spargel in schräge, ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und quer halbieren. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

3. Poularde aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein feines Sieb zurück in den Topf geben. Bei starker Hitze auf ca. 1,7 l einkochen lassen. Haut von der Poularde entfernen und Fleisch von den Knochen lösen. Fleisch klein schneiden.

4. Weißen Spargel zur Brühe geben und 8 Minuten garen. Grünen Spargel und Zuckerschoten nach 4 Minuten zufügen. Sahne, Fleisch und Reis unterrühren, kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker würzen. Mit Petersilie und Zitronenschale servieren.