Rezept Grüne Bohnen mit Tomaten und Oliven

Aus Living at Home 6/2008
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 600 g Brechbohnen
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 9 El Olivenöl
  • 4 El getrocknete Tomaten in Öl
  • 4 El schwarze Oliven ohne Stein
  • 150 ml Rinderfond
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 70 g Fetakäse
  • 1 kleines Bund Bohnenkraut
Zubereitung

1. Die Bohnen putzen und in reichlich Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Danach in eiskaltem Wasser abkühlen und abtropfen lassen.

2. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen, würfeln und in 2 El Olivenöl kurz andünsten. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und grob hacken. Oliven ebenfalls klein schneiden. Rinderfond zu den Zwiebeln geben. Tomaten und Oliven zufügen und alles aufkochen lassen, dann beiseitestellen.

3. Brötchen in 150 ml heißem Wasser einweichen. Übrige Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. In 2 El Olivenöl andünsten, abkühlen lassen.

4. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen und hacken. Brot ausdrücken. Alles mit Hack, Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Salz und Pfeffer verkneten. Fetakäse zerbröseln und unterkneten. Die Masse zu golfballgroßen Frikadellen formen.

5. Restliches Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Frikadellen darin ebenfalls portionsweise von beiden Seiten jeweils ca. 4 Minuten braten und warm stellen.

6. Bohnenkraut fein hacken. Mit den Bohnen zur Tomaten-Oliven-Mischung geben, eventuell noch etwas Rinderbrühe zufügen. Abgedeckt unter gelegentlichem Wenden ca. 5 Minuten erwärmen. Bohnen mit Frikadellen servieren.

Dazu passen gebratene Kartoffelspalten.