Direkt zum Inhalt

RezeptGrünkohl-Lachs-Auflauf

Zurück
Zutaten
Für: 
6
Portionen
750
g
Grünkohl
Salz
1
Biozitrone
400
ml
Sahne
200
ml
Milch
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
60
g
gemahlene Mandeln
600
g
Lachsfilet ohne Haut am Stück
100
g
altbackenes Weißbrot
100
g
Butter
70
g
gehackte Mandeln
500
g
säuerliche Äpfel, z.B. Elstar oder Boskoop
4
El
Zitronensaft
Zubereitung: 
Grünkohlblätter von den Stielen zupfen. In einem großen Topf voller Salzwasser ca. 5 Minuten vorkochen. Abgießen, kalt abschrecken, grob hacken und gründlich ausdrücken. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Sahne und Milch mit Zitronenschale erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemahlene Mandeln unterrühren. Grünkohl zugedeckt 10 Minuten in der Sahnesauce dünsten.
Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Lachs kalt abspülen, trocken tupfen und am Stück in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißbrot grob würfeln und im Blitzhacker fein hacken, mit Butter und gehackten Mandeln zu einer Bröselmasse vermengen. Äpfel mit einem Apfelausstecher entkernen und in dicke Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Grünkohlmasse auf dem Fisch verteilen. Mit Apfelringen schuppenartig belegen. Bröselmasse darüber verteilen und ca. 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.