Rezept Haferflocken-Cookies

Aus Living at Home 11/2012
Zutaten
Für: 50 Stück
  • g grobe Haferflocken
  • ml Milch
  • g gesalzene Macadamianüsse
  • g weiche Butter
  • g brauner Zucker
  • Pk. Bourbon-Vanillezucker
  • Ei (Kl. M)
  • g Mehl
  • Tl Backpulver
  • g Kokosraspel
  • g weiße Schokolade
Zubereitung
Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Haferflocken in eine Schale geben und mit der Milch übergießen. Macadamianüsse grob hacken.
Butter mit braunem Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr schaumig rühren. Ei, Mehl und Backpulver dazugeben und kurz unterrühren. Kokosraspel, Nüsse und eingeweichte Haferflocken untermischen.
Je 1 gehäuften Teelöffel des Teigs als Häufchen mit reichlich Abstand auf vier mit Backpapier belegte Bleche setzen und etwas flach drücken. Auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten goldbraun backen.
Inzwischen weiße Schokolade grob reiben. Die noch heißen Plätzchen mit den Schokoraspeln bestreuen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.
Tipp: Lagenweise zwischen Pergamentpapier in Blechdosen geschichtet halten sich die Haferflocken-Cookies 2 bis 3 Wochen.