Rezept Hagebutten-Chutney

Aus Living at Home 10/2011
Zutaten
Für: 3 Gläser
  • 250 g Hagebutten
  • 1 kg Quitten
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 100 g getrocknete Feigen
  • 25 g frischer Ingwer
  • 275 g brauner Zucker
  • 250 ml Apfelessig
  • 1 El Korianderkörner
  • 1 El gelbe Senfkörner
  • 1 Zimtstange
  • 2 kleine frische oder getrocknete Chilischoten
  • 0,5 Tl Salz
  • außerdem: Twist-off-Gläser
Zubereitung

Hagebutten von Stiel- und Blütenresten befreien und mit einem Küchentuch abreiben. Früchte halbieren und die Kerne samt Härchen mit einem kleinen Küchenmesser herauskratzen. Quitten schälen, vierteln, entkernen und die Viertel quer in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen und in Spalten schneiden. Feigen vierteln. Ingwer schälen und fein würfeln.

Sämtliche Zutaten mit 100 ml Wasser in einen großen Topf geben und 1 Stunde ziehen lassen. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren 35-40 Minuten köcheln lassen, bis das Chutney sämig ist. Gegen Ende der Garzeit häufiger umrühren, damit das Chutney nicht am Topfboden ansetzt. In die heiß ausgespülten Gläser füllen und fest verschließen. Gläser auf den Deckel stellen, nach 20 Minuten umdrehen und dann vollständig abkühlen lassen. Im verschlossenen Glas hält sich das Chutney ca. 6 Monate.