Rezept Hähnchenfilet mit Macadamia-Kruste

Aus Living at Home 12/2008
Rezept: Hähnchenfilet mit Macadamia-Kruste
pro Portion
kcal: 683
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 40 g dunkle Schokolade (70%-85% Kakao)
  • 125 g Mascarpone
  • 1 - 2 El Wasabi (japanische Meerrettichpaste)
  • Salz
  • 50 g getrocknete Sauerkirschen
  • 6 El Olivenöl
  • 3 El Rotweinessig
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Macadamianüsse
  • 60 g Kakaobohnen (Cocoa nibs oder Grué de Cacao, z. B. www.bosfood.de)
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1 Ei (Kl. L)
  • 300 g Hähnchenfilet
  • 40 g Mehl
  • 100 ml Öl zum Braten
  • 100 g Friséesalat und Rote-Bete-Salat (alternativ: Lollo rosso)
  • eventuell Chilifäden zum Dekorieren
Zubereitung

1. Schokolade hacken und in einer Schale über einem heißem Wasserbad schmelzen. Lauwarme Schokolade mit Mascarpone, Wasabi und etwas Salz glatt rühren.

2. Sauerkirschen mit Öl, Essig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Nüsse und Kakaobohnen hacken. Mit Semmelbröseln mischen. Das Ei verquirlen. Hähnchenfilet in Stücke schneiden, salzen. Zuerst in Mehl, dann im Ei wenden. Zum Schluss in der Kakaomischung wälzen. Das Öl erhitzen, die Hähnchenfilets rundherum goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3. Die Blattsalate waschen, trocken schleudern und klein zupfen. Mit der Kirschvinaigrette mischen. Mit dem Hähnchen auf Tellern anrichten, die Wasabi-Schoko-Creme dazuservieren. Eventuell mit Chilifäden dekorieren.

4. Die Wasabi-Schoko-Creme und das Kirschdressing lassen sich bereits am Vortag zubereiten. Zugedeckt kühl lagern.