Rezept Hähnchenkeulen mit Rhabarber-Chutney

Aus Living at Home 5/2005
lah2005051051
pro
kcal: 400
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 400 g Rhabarber
  • 40 g Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 200 g Schalotten
  • 100 g getrocknete Mango (oder getrocknete Ananas)
  • 1 Stiel Zitronengras
  • 75 g brauner Zucker
  • 8 El Weißweinessig
  • 1/2 Tl Curry
  • 600 g Hähnchenunterkeulen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Sojasauce
  • Saft und abgeriebene Schale von1 unbehandelten Limette
  • 1 El Honig
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
Zubereitung

1. Rhabarber putzen, in Stücke schneiden. Ingwer schälen und hacken. Chili entkernen und fein hacken. Schalotten schälen und vierteln. Mango würfeln. Zitronengras in Stücke schneiden.

2. Rhabarber, Ingwer, Chili, Schalotten, Zitronengras, Zucker, 75 ml Wasser, Essig, Curry und Salz in einen Topf geben und 10 Minuten köcheln lassen, sodass eine kompottartige Konsistenz entsteht. Zitronengras entfernen.

3. Hähnchenkeulen waschen und trockentupfen. Knoblauch schälen und fein hacken. Sojasauce mit Limettensaft und -schale, Honig, Knoblauch und Pfeffer verrühren. Hähnchenkeulen damit bepinseln und auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 220 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 20-25 Minuten braten. Hähnchenkeulen mit dem Chutney anrichten.