Rezept Hähnchenspiesse auf Mandelcouscous

Aus Living at Home 12/2004
lah2004121022
pro
kcal: 725
30 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 800 g Hähnchenfilet ohne Haut und Knochen
  • 300 g Sahnejoghurt
  • 3 El Olivenöl
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1 Tl abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 El Mandelblättchen
  • 3 El Rosinen
  • 400 ml Geflügelfond aus dem Glas
  • Salz
  • 250 g Couscous
  • 300 Kirschtomaten
  • 24 frische Lorbeerblätter (aus dem Gemüseladen)
  • Holzspieße
Zubereitung
1. Hähnchenfilet abspülen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Jogurt, 2 El Olivenöl, Kurkuma und Zitronenschale verrühren. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse dazudrücken. Chili entkernen, Minze abspülen, Blättchen abzupfen. Chili und Minze in feine Streifen schneiden, unter den Jogurt rühren. Hähnchenfilet in Jogurtmarinade etwa zwei Stunden, am besten über Nacht ziehen lassen.
2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und beiseite stellen. Rosinen mit kochendem Wasser übergießen, ca. 2 Minuten ziehen lassen und abgießen. Geflügelfond, 100 ml Wasser und 1/4 Tl Salz aufkochen, Couscous einstreuen, quellen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern. Geröstete Mandeln und die Rosinen vorsichtig unter das Couscous mischen.
3. Tomaten abspülen und abtropfen lassen. Hähnchenwürfel aus der Marinade nehmen, etwas abtupfen. Hähnchen im Wechsel mit Lorbeerblättern und Tomaten auf Spieße stecken. Im vorgeheizten Grill in einer Grillschale oder einer Grillpfanne ca. 5 bis 8 Minuten braten. Spieße mit Mandelcouscous servieren. Dazu passt ein Blattsalat.