Rezept Hefefladen mit Trauben

Aus Living at Home 4/2013
Rezept: Hefefladen mit Trauben
pro Stück
kcal: 456
40 Min. Plus Geh- und Backzeit
Zutaten
Für: 8 Stück
  • 0,5 Würfel Hefe (21 g)
  • 40 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • 300 g kernlose rosa Trauben
  • 80 g abgezogene Mandelkerne
  • 70 g Akazienhonig
  • 5 Zweige Thymian, zerzupft
  • 200 g Ricotta
Zubereitung

Die Hefe zerbröckeln und in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen, Zucker und 70 g Mehl unterrühren. 30 Minuten unter einem Tuch gehen lassen. Danach Rest Mehl, 70 ml Öl, 1 Prise Salz und 120 ml lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handmixers unterkneten und zugedeckt 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen.

Inzwischen Hälfte der Trauben vom Stiel zupfen, Rest in kleine Rispen zerschneiden. Mandeln grob hacken. Hälfte der Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellgold rösten.

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten, in 8 Portionen teilen, jede zur Kugel formen und oval ca. 1,5 cm dick ausrollen. Geröstete Mandeln und lose Trauben gleichmäßig auf einer Hälfte der Fladen verteilen. Fladen zusammenklappen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Leichte Mulden in die Fladen drücken. Mit Honig und Rest Öl beträufeln. Rest Mandeln und Traubenrispen darauf verteilen. Thymian darüberstreuen. Auf der untersten Schiene 20 Minuten backen.

Ricotta in Stückchen auf die heißen Hefefladen geben und sofort servieren.