Rezept Heidelbeer-Makronen-Parfait

Aus Living at Home 8/2011
Rezept: Heidelbeer-Makronen-Parfait
pro Scheibe
kcal: 206
45 Min. Plus Gefrierzeit
Zutaten
Für: 16 Scheiben
  • 1 große Bio-Zitrone
  • 400 g Waldheidelbeeren (evtl. TK)
  • 140 g Zucker
  • 500 g Sahne
  • 5 Eigelb (Kl. M)
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 100 g weiche Mandelmakronen
  • Außerdem: Kastenform à 28 x 10 cm
Zubereitung

Die Schale von 1 Bio-Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Heidelbeeren mit 50 g Zucker und 3 El Zitronensaft fein pürieren. Sahne steif schlagen.

Eigelb, 90 g Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und den restlichen Zitronensaft (ca. 5 El ) in eine Metallschüssel geben und über einem heißen Wasserbad ca. 8 Minuten cremig aufschlagen, dann im kalten Wasserbad kalt schlagen. Hälfte des Fruchtpürees mit Joghurt verrühren, unter die Eimasse heben. Sahne unterheben.

Kastenform mit Backpapier auskleiden.Parfaitmasse schichtweise mit ganzen oder sehr grob zerbröselten Makronen und Heidelbeerpüree in die Form füllen. Das Parfait mindestens 6 Stunden einfrieren. Damit das Parfait zum Verzehr einen schönen Schmelz hat, 20-25 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Vor dem Servieren auf ein Brett stürzen und in Scheiben schneiden.

Tipp: Wenn Sie das Parfait im Ganzen auf einer Kuchenplatte servieren möchten, diese vorher dünn mit gehobelten Mandeln bestreuen, damit der Eisblock nicht hin- und herrutscht.