Rezept Helles Kastenweißbrot

Aus Living at Home 2/2003
lah2003020781
pro
kcal: 2440
60 Min.
Zutaten
  • Für 1 Brot von ca. 900 g:
  • ca. 20 g Hefe (1/2 Würfel)
  • 1 Tl Zucker
  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1 Tl Salz
  • 200 ml Milch
  • 200 g Crème fraîche
Zubereitung
1. Hefe zerkrümeln, mit Zucker bestreuen. 2 Min. stehen lassen, glatt rühren. Mit Mehl (1 El zurückhalten), Salz, lauwarmer Milch und handwarmer Crème fraîche in eine Schüssel geben. Am besten mit der Küchenmaschine oder mit den Knethaken des Handrührers mindestens 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 50-60 Min. auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.
2. Teig mit bemehlten Händen nochmals gut durchkneten. Zu einem 30 cm langen Teigstück formen. In eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform (30 cm Länge) geben. Mit einem scharfen Messer der Länge nach einschneiden. Mit Wasser bestreichen. Zugedeckt weitere 20 Min. gehen lassen. Mit 1 El Mehl bestäuben. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad 45 Min. (Umluft bei 180 Grad 40 Min.) backen. Dabei ein feuerfestes Schälchen mit heißem Wasser auf den Backofenboden stellen. Brotform herausnehmen und 5 Min. stehen lassen, dann stürzen. Brot auf einem Gitter abkühlen lassen.
Tipp: Für ein extraleichtes Brot Milch und Crème fraîche durch ca. 330 ml lauwarmes Wasser ersetzen.
Variationen: Als Toastbrot: zusätzlich 50 g weiche Butter unter den Teig kneten. Italienisch: 3 Tl gemischte, getrocknete italienische Kräuter und 50 g fein gewürfelte getrocknete Tomaten einkneten. Als Rosinenbrot: zusätzlich 40 g Zucker und 50 g Rosinen (1 Stunde in 4 El Rum oder Orangensaft einweichen) unterkneten