Rezept Himbeer-Baiser-Torte

Aus Living at Home 7/2006
lah2006070831
pro Stück
kcal: 352
50 Min. Plus Kühlzeiten
Zutaten
Für: 10 Personen
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 60 g kleine Baisers (Bäckerei, Supermarkt)
  • 30 g Cornflakes
  • 9 Blatt Gelatine
  • 2 Biolimetten
  • 900 g frische Himbeeren
  • 140 g Zucker
  • 150 g Schmand (oder saure Sahne)
  • 250 g Sahne
  • 1 Gefrierbeutel, Backpapier
Zubereitung
1. 40 g weiße Kuvertüre mit einem Sparschäler dünn hobeln und beiseite stellen. Baisers in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle zerbröseln. Cornflakes zufügen, nochmals verschließen und ebenfalls zerbröseln. Beides in eine Schüssel geben. Restliche Kuvertüre in Stücke schneiden und im warmen Wasserbad schmelzen, dabei ab und zu umrühren. Geschmolzene Kuvertüre zufügen und alles mischen. Backpapier auf eine runde Tortenplatte legen. Darauf einen Tortenring (20 cm Ø) setzen (Sie können auch den Ring einer Springform nehmen). Masse auf den Boden geben. Glatt streichen und in den Kühlschrank stellen.
2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Limettenschale abreiben, Saft auspressen. Himbeeren kurz abbrausen und gründlich abtropfen lassen. 600 g Himbeeren, Limettensaft und -schale und Zucker pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Gelatine in einen kleinen Topf geben und unter Rühren bei geringer Hitze auflösen. Topf beiseite stellen. 5 El Himbeerpüree zufügen und verrühren. Gelatinemasse unter Rühren zum Himbeerpüree geben. 1/3 Himbeerpüree beiseite stellen. Schmand zum Himbeerpüree geben und verrühren. Ca. 15 Minuten kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne vorsichtig unterheben.
3. Himbeercreme auf den Schokoladen-Baiser-Boden geben. 10 Minuten kalt stellen. Restliches Himbeerpüree nochmals kräftig verrühren und mit den Himbeeren auf die Torte geben. Die Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.
4. Anschließend vorsichtig mit einem scharfen Messer vom Rand lösen und den Tortenring entfernen. Torte mit Kuvertürespänen verzieren.