Rezept Himbeer-Kirsch-Kuchen

Aus Living at Home 8/2003
lah2003080891
pro
kcal: 272
50 Min.
Zutaten
Für: 7 Personen
  • Für 14 Stücke:
  • 70 g Cornflakes
  • 150 g Vollmilchschokolade
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 1 kg Himbeeren
  • 500 g Himbeerjogurt
  • abgeriebene Schale von 1/2 Orange
  • 6 El Orangensaft
  • 80 g Puderzucker
  • 300 ml Sahne
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 150 g Sauerkirschen, entsteint
  • 1/4 l Kirschsaft
  • 1 Pk. roter Tortenguss
  • 40 g Zucker
  • 18 Schokoladentäfelchen
Zubereitung
1. Cornflakes grob zerdrücken. Schokolade über einem heißen Wasserbad zerlassen und mit den Flakes mischen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) drücken und kalt stellen.
2. 8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 600 g Himbeeren fein pürieren und durch ein Sieb streichen (ergibt 400 ml Püree). Püree und Puderzucker verrühren. 300 ml davon mit Jogurt, Orangenschale und 2 El -saft verrühren. 2 El Orangensaft erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen, unter die Jogurtmasse rühren, kalt stellen.
3. 1 Blatt Gelatine einweichen, ausgedrückt in 2 El erwärmtem Orangensaft auflösen und unter 100 ml Püree rühren. Sobald die Jogurtmasse fest zu werden beginnt, 200 ml Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Abwechselnd mit dem Püree auf den Schokoboden streichen. Zum Schluss das Püree kreisförmig verteilen und mit einem Holzstab die zwei Massen miteinander verrühren. Die Torte über Nacht kalt stellen.
4. Kirschen mit 400 g Himbeeren auf die Torte setzen. Saft, Tortenguss und Zucker nach Packungsanweisung zubereiten und über dem Obst verteilen. Torte 30 Minuten kalt stellen. Aus dem Ring lösen, Rand mit 100 ml geschlagener Sahne und Schokoladentäfelchen garnieren.