Rezept Holunderblüten-Joghurttorte

Aus Living at Home 5/2010
lah2010050903
pro Stück
kcal: 327
50 Min. Zieh- und Kühlzeit
Zutaten
Für: 12 Personen
  • 7 Holunderblütendolden
  • 250 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 150 g Butterkekse
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett)
  • 4 El Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne
  • außerdem:

  • Springform (26 cm Durchmesser), 1 großer Gefrierbeutel (6 l Inhalt)
Zubereitung

Holunderblütendolden kräftig ausschütteln, evtl. kurz abspülen und gut abtropfen lassen. Den Zucker und 250 ml Wasser aufkochen lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Sirup etwas abkühlen lassen. 6 Holunderdolden damit übergießen und abgedeckt mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Butterkekse portionsweise in den Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln mit der Butter vermengen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Das Keks-Butter-Gemisch gleichmäßig darauf verteilen, andrücken und im Kühlschrank fest werden lassen.

Den Holunderblütensirup durch ein Sieb gießen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, 200 ml Holunderblütensirup und 4 El Zitronensaft verrühren. 6 Blatt Gelatine bei schwacher Hitze auflösen, etwas Joghurt einrühren. Alles zum restlichen Joghurt geben und gut verrühren. Creme im Kühlschrank leicht fest werden lassen.

Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme heben, sobald diese zu Gelieren beginnt. Joghurtcreme auf dem Bröselboden verteilen. Torte in den Kühlschrank stellen. Den restlichen Sirup erwärmen und die restliche Gelatine darin auflösen. Den Guss etwas abkühlen lassen. Von der restlichen Holunderblütendolde die Blüten mit einer kleinen Schere abschneiden. Zum Guss geben und diesen gleichmäßig auf der Torte verteilen. Die Torte im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen.