Rezept Italienisches Ei im Glas mit frischen Tomaten

Aus Living at Home 1/2012
Zutaten
Für: 2 Portionen
  • 1 kleine Zucchini (ca. 150 g)
  • 20 große Basilikumblätter
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 4 El Sahne
  • 30 g frisch geriebenen Parmesan
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 El Olivenöl
  • 6 Scheiben Pancetta oder Bacon
  • 100 g Kirschtomaten
  • außerdem: 2 Weckgläser mit Deckeln und 375 ml Inhalt
Zubereitung

Zucchini der Länge nach in möglichst dünne Scheiben schneiden. 6 Scheiben beiseitelegen, den Rest sehr fein würfeln. 7 Basilikumblätter grob schneiden.

Den Backofen auf 180 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Eier, Sahne und Parmesan verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Weckgläser mit etwas Olivenöl ausfetten und mit Pancetta- und Zucchinischeiben so auslegen, dass die Enden jeweils nach oben zur Glasöffnung zeigen oder diese leicht überlappen. Eimasse einfüllen. Geschnittenes Basilikum auf die Eimasse streuen und darauf die Zucchiniwürfel geben. Glasdeckel auflegen und Eiküchlein auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

Inzwischen die Kirschtomaten vierteln. Restliches Basilikum grob zerzupfen. Beides mit 2 El Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die gegarten Eier geben und sofort servieren. Nach Belieben die gerösteten Ciabattascheiben mit Olivenöl beträufeln und dazu reichen.

Tipp: Am Vorabend die Weckgläser mit Zucchini und Pancetta auslegen und verschließen. Restliche Zucchini würfeln. Alles im Kühlschrank aufbewahren.