Rezept Jakobsmuscheln mit Erbsen und Scones

Aus Living at Home 3/2012
lah2012030742
pro Portion
kcal: 675
55 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Salz
  • 30 g Parmesan (fein gerieben)
  • 125 g sehr kalte Butter
  • 75 g Créme fraíche
  • 30 g Pinienkerne
  • 2 El frische Thymianblätter
  • 50 g Bacon in Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Biozitrone
  • Blätter von 3 Stielen glatter Petersilie
  • 12 küchenfertige Jakobsmuscheln (ohne Schale á 40 g)
  • 150 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g Baby-Spinat
  • 250 g TK-Erbsen
  • Zucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Kreisausstecher, 5 cm ø
Zubereitung

Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Mehl, Backpulver, etwas Salz und 20 g Parmesan mischen. 45 g Butter in Flöckchen mit den Fingern mit der Mehlmischung verreiben, bis eine grießähnliche Konsistenz entsteht. Créme fraíche, Pinienkerne und Thymian mit den Händen so lange unterkneten, bis der Teig streuselig ist. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. Etwa 1,5 cm dick ausrollen und mit dem Kreisausstecher 8 Scones ausstechen. Dabei den restlichen Teig immer wieder zusammendrücken und neu ausrollen. Scones auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Auf der mittlerer Schiene 20 bis 22 Minuten goldbraun backen.

Inzwischen Bacon in 1 cm breite Stücke schneiden und bei mittlerer Hitze knusprig braten. Speck herausnehmen und beiseitestellen. Speckfett in der Pfanne später zum Braten der Muscheln verwenden. Den Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Zitronenschale mit einem Zestenreißer abziehen oder hauchdünn abschälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Petersilie grob hacken. 50 g Butter goldbraun schmelzen. Von den Jakobsmuscheln, falls noch vorhanden, den seitlichen, harten Muskel und Corail (roter Rogen) wegschneiden. Die Muscheln mit Küchenkrepp trockentupfen.

Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne quer in 1 cm breite Streifen schneiden. Spinat putzen. Die gefrorenen Erbsen in einem Topf in 30 g Butter mit etwas Zucker und Salz andünsten und mit 125 ml Wasser auffüllen. Etwa 4 Minuten leise köcheln lassen. Frühlingszwiebeln zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Den Spinat unterheben und zusammenfallen lassen. Das Gemüse abschütten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Muscheln würzen. Pfanne mit Speckfett erhitzen und Muscheln darin bei starker Hitze von jeder Seite 2 Minuten goldbraun braten. Die flüssige Butter zum Kochen bringen und den Knoblauch darin kurz rösten. Dann vom Herd nehmen, Petersilie, Bacon und Zitronenzesten hineingeben und leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Muscheln auf dem Gemüse anrichten und mit der Bacon-Butter beträufeln. Mit den warmen Pinienkern-Scones servieren.