Rezept Johannisbeer-Kuchen mit Mascarponecreme

Aus Living at Home 7/2008
Rezept: Johannisbeer-Kuchen mit Mascarponecreme
pro Stück
kcal: 290
40 Min. Back- und Abkühlzeit
Zutaten
Für: 12 Stücke
  • 1 Becher Sahne a 200ml
  • 1/2 Becher Zucker (100g)
  • 1/2 Pk. Bourbonvanillezucker
  • 1/2 Biozitrone (Schale)
  • 3 Eier (Kl. S)
  • 180-200 g Mehl
  • 1/2 Pk. Backpulver
  • 5 St. Kardamomkapseln
  • 250 g frische rote Johannisbeeren
  • 4 El Speisestärke
  • 20 g Butter
  • 30 g Mandelblättchen
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (Kl. L)
  • 125 g Mascarpone
  • Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung

Sahne in eine Schüssel gießen. Sahnebecher auswaschen und als Maß für Zucker und mehl verwenden. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zur Sahne geben. Alles halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und unterrühren. Wenn der Teig schwer reißend von den Quirlen fällt, hat er die richtige Konsistenz. Sonst eventuell noch mehr Flüssigkeit (Sahne oder auch Milch) oder, falls zu flüssig, Mehl zufügen.

A: Wenn Sie die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen und dann unter den Teig rühren, wird der Kuchen noch lockerer. B: Verwenden Sie möglichst feinkörnigen Zucker. Er löst sich schneller auf und Sie müssen nicht so lange rühren. C: Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten. Teig gleichmäßig in der Form vertsreichen. D: Früchte eventuell mit 1 El Mehl bestäuben, dann sinken sie nicht so stark in den Teig.

Das Grundrezept lässt sich durch folgende Zutaten, die einfach unter den Teig gegeben werden, nach Belieben verfeinern: - Rum (2-3 EL) - Mohn (100 g) - Marzipan (50 g, dafür die gleiche Menge Zucker weglassen), - Schale von 1 Bioitrone, -limette oder -orange, - Nüsse wie Pistazien (150g) - Trockenfrüchte wie Ananas oder Cranberries (je 150g) - gehackte Vollmilch-, weiße oder Zartbitterschokolade 1-2 El gehackte frische Minze

Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Springform (oder Pieform, 26 cm Ø) grosszügig fetten und dünn mit Mehl bestäuben. Kardamom aus den Kapseln lösen und im Mörser fein zerstoßen. Grundteig zubereiten und mit Kardamom wu.rzen. Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Johannisbeeren putzen, von den Rispen streifen, abspülen und trocken reiben. 4/5 der Beeren in 2 El Stärke wenden und auf dem Teig verteilen. Im Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 35 Minuten vorbacken.

Butter schmelzen. Mit den Mandelblättchen und 25 g Zucker mischen. Ei trennen. Eigelb, Zucker, übrige Stärke und Mascarpone zu einer glatten Creme rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen. Die Mandelmischung und die übrigen Johannisbeeren daraufstreuen. Kuchen weitere 20-25 Minuten backen (eventuell nach 15 Minuten abdecken). Kuchen in der Form abkühlen lassen und behutsam herauslösen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Der Kuchen schmeckt auch prima mit Heidel-, Stachelbeeren und Sauerkirschen oder mit einer Mischung aus Roten und Schwarzen Johannisbeeren. Wenn Sie ein ganzes Blech zubereiten möchten, nehmen Sie ein ganzes Grundrezept.