Rezept Kalbsbraten mit Gremolata

Aus Living at Home 1/2011
Rezept: Kalbsbraten mit Gremolata
pro Portion
kcal: 312
60 Min. Garzeit
Zutaten
Für: 8 Personen
  • 2 große Möhren (ca. 400 g)
  • 1/2 Knollensellerie (ca. 450 g)
  • 4 Zwiebeln
  • 2 kg Kalbsbraten (beim Metzger vorbestellen)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Nelke
  • 1/4 l Weißwein
  • 2 Tl Speisestärke
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • abgeriebene Schale von 2 Biozitronen
Zubereitung

Möhren, Sellerie und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl im Bräter erhitzen, Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Vorbereitetes Gemüse hinzugeben, kurz mit anrösten.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht geeignet). Die Tomaten vierteln, 2 Knoblauchzehen pellen, mit Lorbeer und Nelke zum Fleisch geben. So lange mitbraten, bis die Flüssigkeit der Tomaten verkocht ist und alles anfängt, am Boden des Bräters anzusetzen. Mit Wein und 250 ml Wasser ablöschen. Mit Deckel ca. 1 1/2 Stunden auf der 2. Schiene von unten schmoren, dabei alle 20 Minuten mit der Bratflüssigkeit übergießen. Der Braten ist fertig, wenn er ganz leicht von einer Fleischgabel rutscht.

Bratenfond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Stärke mit wenig Wasser anrühren, unter den Fond rühren und kurz aufkochen lassen. Kräftig würzen.

Für die Gremolata Petersilienblätter in feine Streifen schneiden. 2 Knoblauchzehen pellen, ebenfalls in feine Streifen schneiden. Petersilie, Knoblauch und Zitronenschale mischen. Fleisch mit Gemüse, Soße und Gremolata anrichten.