Rezept Kalbsfilet mit Kapern und Salbeipolenta

Aus Living at Home 12/2003
lah2003121063
pro
kcal: 679
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 El Wacholderbeeren
  • 900 ml Geflügelbrühe
  • 200 g Riesenchampignons
  • 8 Kalbsfiletmedaillons à 100 g
  • Salz
  • 50 g Butter
  • einige frische Lorbeerblätter
  • 175 g Polenta
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 1-2 Salbeizweige
  • 40 g Kapern, abgetropft
  • 100 Crème double
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
Zubereitung
1. Zitrone in Spalten schneiden.Knoblauchzehen schälen, mit dem Wacholder grob zerdrücken. Alles zusammen mit 150 ml Brühe in eine feuerfeste Form geben. Im vorgeheizten Ofen auf der untersten Schiene 30 Minuten bei 160 Grad (Umluft 160 Grad) garen.
2. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Kalbsfilets salzen. In 40 g Butter etwa 2 Minuten braten. Filets, Champignons und Lorbeer nach 20 Minuten zum Zitronen-Wacholder-Fond geben.
3. Übrige Brühe aufkochen, Polenta einrieseln lassen und unterrühren, salzen. Im geschlossenen Topf bei milder Hitze ca. 15 Minuten quellen lassen. Speck würfeln, in der übrigen Butter knusprig braten, Salbei fein schneiden und untermischen.
4. Kapern mit Crème double 3 Minuten köcheln lassen und salzen. Parmesan unter die Polenta rühren und mit Salbeispeck anrichten. Petersilie und Kaperncreme unter die Kalbs-Champignon-Mischung geben und servieren.