Rezept Kalbskotelettbraten mit Ofengemüse

Aus Living at Home 5/2012
lah2012050963
pro Portion
kcal: 588
60 Min. Plus Garzeit
Zutaten
Für: 10 Portionen
  • Blätter von 3 Bund Estragon
  • Blättchen von 2 Bund Kerbel
  • Blätter von 2 Bund glatter Petersilie
  • 2 Bioorangen
  • 2 rote Chilis, mit Kernen fein gehackt
  • 100 g Mandeln, grob gehackt
  • 2 El Orangenmarmelade
  • 4 El Dijonsenf
  • grobes Meersalz
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 kg Kalbskotelettbraten, zimmerwarm
  • 3 gelbe Paprika
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • 600 g Mairübchen
  • 1 Bund Möhren (ca. 500 g)
  • 100 g Rauke
  • 100 g Pinienkerne
Zubereitung

Kräuter hacken. Schale der Orangen fein abreiben, Saft auspressen. Alles mit Chili, Mandeln, Orangenmarmelade, Senf und etwas Salz verrühren.

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Olivenöl in einem sehr großen Bräter erhitzen. Kotelettbraten darin rundherum 15 Minuten bei starker Hitze anbraten. Kräftig salzen und von oben mit der Kräuter-Mandel-Paste bestreichen. Hitze auf 100 Grad (Umluft 80 Grad) reduzieren und den Braten auf unterster Schiene ca. 3 Stunden garen.

Inzwischen Gemüse putzen, Möhren schälen, alles in grobe Stücke schneiden. Rauke putzen. Alles abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Das Gemüse nach zwei Stunden Garzeit zum Braten in den Bräter geben. Kräftig salzen und fertig garen lassen.

Braten herausnehmen und mit Alufolie bedeckt 5 Minuten ruhen lassen. Vor dem Servieren Braten vom Knochen schneiden, dann lässt er sich am Tisch einfacher in Scheiben schneiden. Braten mit Gemüse auf einer Platte anrichten, dann Rauke und Pinienkerne über das Gemüse geben.

Tipp: Am Vortag können bereits die Kräuter- Mandel-Paste und das Gemüse vorbereitet werden. Alles abgedeckt kalt stellen. Pinienkerne anrösten und abdecken.