Rezept Kalbskotelett-Braten mit Rosmarin

Aus Living at Home 8/2009
pro
kcal: 342
20 Min. plus Gar- und Ruhezeit
Zutaten
Für: 6 Personen
  • 9 große Rosmarinzweige
  • 2 Tl Salz
  • 2 Tl schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 6 Kalbstielkoteletts am Stück, ca. 2 kg, alternativ Stielkoteletts vom Schwein)
  • 3 El Olivenöl
Zubereitung

Ofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Rosmarin in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer mischen. Das Fleisch rundherum gleichmäßig mit der Würzmischung einreiben.

Den Kotelettbraten in einem Bräter geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Einen Bogen Backpapier mit Wasser befeuchten und den Braten damit abdecken. Im Backofen auf der 2. Schiene von unten etwa 1 Stunde garen.

Nach 1 Stunde das Backpapier entfernen, das Fleisch mit dem Bratenfond begießen und den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) hochdrehen. Den Braten für ca. 1 Stunde garen, bis er eine schöne braune Kruste hat - dabei ab und zu mit dem Bratenfond begießen.

Kalbskotelettbraten aus dem Backofen nehmen, mit Alufolie abdecken und vor dem Anschneiden noch 10 Minuten im Bräter ruhen lassen.

Tipp: Tessa Kiros serviert als Beilage zum Kotelettbraten zarte Salatherzen, gefüllt mit klein gehackten Oliven, Sardellenfilets und Kapern. Und reichen Sie auf alle Fälle frisches Brot dazu, mit dem man den fantastischen Bratenfond aufsaugen kann.