Rezept Kalbs-Kräuter-Rouladen

Aus Living at Home 2/2002
lah2002020643
pro
kcal: 333
35 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 Bund Thymian
  • 200 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe, durchgepresst
  • 4 Kalbsrouladen à 150 g, aus dem Rücken geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Tl Kräutersenf
  • 3 El Öl
  • 125 ml Weißwein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g schwarze Oliven
  • 100 g weiße Bohnen aus der Dose
Zubereitung
1. Thymian abzupfen, grob hacken. Zwiebeln pellen, fein würfeln. Hälften des Thymians und der Zwiebeln sowie allen Knoblauch mischen. Rouladen einzeln zwischen zwei Lagen Folie flach klopfen, das geht mit dem Boden eines schweren Topfes. Scheiben quer halbieren, von beiden Seiten salzen und pfeffern. Je eine Seite mit 1 Tl Senf bestreichen. Die Thymianmischung gleichmäßig darauf verteilen. Rouladen fest aufrollen und Enden feststecken.
2. Rouladen in heißem Öl rundherum scharf und braun anbraten. In eine feuerfeste Form setzen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten 10-12 Min. weitergaren (Umluft 160 Grad).
3. Übrige Zwiebeln kurz in der Pfanne andünsten. Mit Wein ablöschen, fast vollständig einkochen lassen. Fond zugeben, offen 5-8 Minuten einkochen lassen.
4. Tomaten putzen und halbieren. Mit Oliven, Bohnen und restlichem Thymian in die Sauce geben, evtl. nachwürzen und mit den Rouladen servieren. Dazu passen Bandnudeln.