Rezept Kartoffel-Fisch-Auflauf

Aus Living at Home 9/2002
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 800 g fest kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 150 g Zuckerschoten
  • 150 g Staudensellerie
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 2 El Zitronensaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 250 ml Sauce hollandaise (Fertigprodukt)
  • 3 Eigelb (Kl. M)
  • 1 Tl Speisestärke
  • 2 El körniger Dijon-Senf
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 20 g Butter
  • 20 g Semmelbrösel
Zubereitung
1. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. In kochendes Salzwasser geben, aufkochen und 3 Minuten kochen lassen. Abgießen und kalt abschrecken. Zuckerschoten putzen, quer teilen. 2 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren, abschrecken und abtropfen lassen. Staudensellerie putzen, Grün hacken, Stangen in dünne Scheiben schneiden. Scheiben in kochendem Salzwasser 4 Minuten kochen, abgießen und kalt abschrecken.
2. Fisch in 5 cm breite Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Sauce hollandaise, Eigelbe, Stärke, Senf und Zitronenschale verrühren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. 2/3 der Sauce in eine gefettete Auflaufform (30 x 20 cm, 5 cm Höhe) geben. Kartoffeln, Zuckerschoten, Fisch und Sellerie, alles gut trocken getupft, abwechselnd in Reihen in die Sauce legen, übrige Sauce mit einem Esslöffel darauf geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten backen. Butter zerlassen, Brösel darin kurz anrösten. Nach 20 Minuten Backzeit häufchenweise auf dem Auflauf verteilen und mitbacken. 5 Minuten vor dem Servieren ruhen lassen und mit Selleriegrün bestreuen.