Direkt zum Inhalt

Rezept Kartoffel-Möhren-Suppe

Aus
Living at Home 3/2002
Zurück
Zutaten
Für: 
12
Personen
800 g mehlig kochende Kartoffeln
600 g Möhren
2 Zwiebeln
4 El Butter
2 El Mehl
2 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
2 Scheiben Toastbrot
250 g gemischtes Hackfleisch
250 g Schweinemett
2 Eier (Kl. M)
2 Tl mittelscharfer Senf
4 El Öl
250 g Schmand
Zucker
1 Bund Schnittlauch in Röllchen
100 g Kartoffelchips
Zubereitung: 
1. Kartoffeln und Möhren schälen, Zwiebel pellen und alles grob würfeln. Alles in der zerlassenen Butter glasig andünsten. Mehl darüber stäuben, kurz anschwitzen. Brühe zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
2. Toastbrot kurz in kaltem Wasser einweichen. Dann gut ausdrücken, mit Hack, Mett, Eiern, Senf verkneten und kräftig würzen. Aus dem Teig mit leicht angefeuchteten Händen ca. 30 kleine Bällchen formen. In 2 Portionen in je 2 El heißem Öl rundherum ca. 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze braun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
3. Suppe fein pürieren, Schmand zugeben, nochmals aufkochen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Prise Zucker abschmecken. Hackbällchen zugeben und mit Schnittlauch bestreut servieren. Die Chips extra dazuservieren.