Rezept Kartoffelsalat - Rezeptklassiker

Aus Living at Home 12/2009
Kartoffelsalat mit Würstchen
pro
kcal:
45 Min. 30 Minuten Ziehzeit
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Brühe
  • 100 ml Weißweinessig
  • 0,5 Salatgurke
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Tl Senf
  • schwarzer Pfeffer a.d. Mühle
Zubereitung

Partys ohne Kartoffelsalat sind undenkbar! Und bei vielen Familien gibt es Heiligabend traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen. Die Varitionsmöglichkeiten für Kartoffelsalat sind riesig – wir haben das Grundrezept.

Rezept: Kartoffelsalat
1. Kartoffeln kochen und pellen

Kartoffeln waschen. Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln mit Schale darin zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln abgießen, etwas ausdampfen lassen und noch heiß pellen. Mit einem Eierschneider in dünne Scheiben schneiden, so werden die Scheiben schön gleichmäßig.

Rezept: Kartoffelsalat
2. Kartoffelsalat zubereiten - mit Vinaigrette

Zwiebeln pellen, fein würfeln und mit den Kartoffeln mischen. Brühe mit 50 ml Essig aufkochen und heiß über die Kartoffeln geben, vorsichtig vermengen. Etwa 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Gurke schälen, der Länge nach halbieren und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Gurke in Scheiben schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Restlichen Essig mit Öl, Senf, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Gurke und Schnittlauch unter die Kartoffeln heben, mit der Soße vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept: Kartoffelsalat
3. Mayonnaise-Dressing für Kartoffelsalat

Kartoffeln wie in Schritt 1 kochen und in Scheiben schneiden. 2 Eier hart kochen, pellen und abkühlen lassen. Blätter von 1 Bund glatter Petersilie fein hacken. 4 Gewürzgurken und hart gekochte Eier in kleine Würfel schneiden. 200 g Salatmayonnaise mit 100 g Joghurt, 5 El Gurkenwasser, etwas Salz und Pfeffer glatt rühren. Abgekühlte Kartoffelscheiben mit Petersilie, Gurken, Eiern und Soße vermengen. Danach etwa 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.