Rezept Kartoffelspalten in Orangenfond mit Tintenfisch-Spiessen

Aus Living at Home 7/2002
b0
pro
kcal: 594
60 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 400 g küchenfertiger TK-Tintenfisch (Sepia oder Kalmar)
  • 1 rote Peperoni
  • 30 g Ingwerwurzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Schalotten
  • 3 Saftorangen, davon 1 unbehandelt
  • 1 kg neue Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 500 ml Geflügelfond
  • Salz
  • 20 g Sesamsaat
  • 2 Frühlingszwiebeln, geputzt
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 El dunkles Sesamöl
  • 4 El Öl
Zubereitung
1. Aufgetaute Tintenfische kalt abwaschen und trockentupfen. Je nach Größe eventuell halbieren und auf acht Spieße stecken.
2. Peperoni putzen. Ingwer schälen. Knoblauch und Schalotten pellen. Alles fein würfeln. 1/2 Orangenschale fein abreiben und 200 ml Saft aus den Früchten pressen. Kartoffeln schälen, längs in Spalten schneiden. Kartoffeln, Peperoni, Ingwer, Knoblauch und Schalotten in Butter andünsten. Mit Orangensaft und Geflügelfond auffüllen, Orangenschale zugeben und salzen. Zuerst 15 Minuten im geschlossenen Topf, dann 15 Minuten im offenen Topf bei mittlerer Hitze kochen lassen.
3. Inzwischen Sesamsaat ohne Fett golden rösten. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Koriander grob hacken. Kurz vor Garzeitende Frühlingszwiebeln zu den Kartoffeln geben. 2 Minuten mitkochen lassen und das Sesamöl zugeben. Tintenfischspieße bei starker Hitze in Öl auf jeder Seite 1-2 Minuten garen. Vom Herd nehmen, Sesam und Koriander aufstreuen. Mit den Kartoffeln servieren.