Rezept Käsekörbchen auf Rauke

Aus Living at Home 4/2001
lah2001040941
pro
kcal:
45 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 80 g Pinienkerne
  • 60 g Frischkäse
  • 60 g Ziegenfrischkäse
  • 80 g Ziegengouda
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 30 g getrockente Tomaten in Öl
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Pk. Yufka- oder Philoteig
  • 2-3 El Olivenöl
  • 1 Bund zarte Rauke
  • 1 Tomate
  • 40 ml Weißweinessig
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 El flüssiger Honig
  • 1 El mittelscharfer Senf
  • Salz
Zubereitung
1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Frischkäse mit Ziegenfrischkäse, fein geraspeltem Ziegengouda und Ei glatt rühren. Die getrockneten Tomaten fein würfeln, Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. 40 g Pinienkerne hacken. Mit den Tomaten und Frühlingszwiebeln verrühren. Mit Pfeffer würzen, nicht salzen.
2. Aus dem Yufkateig 8 Vierecke (12 x 12 cm) ausschneiden. 4 Förmchen (siehe Tipp) mit einem Pinsel ölen. Die Yufkablätter ebenfalls leicht mit Öl bestreichen und je zwei Blätter gegeneinander gesetzt in die Förmchen legen. Die Käsemasse in die Förmchen geben. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der zweiten Schiene von unten 15-18 Minuten backen.
3. Rauke waschen und trockenschleudern. Tomate vierteln, entkernen und fein würfeln. Essig mit Olivenöl, Honig und Senf zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Rauke und Tomatenwürfel mit 40 g Pinienkernen auf die Teller verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Die Käsekörbchen mit einer Drehbewegung aus den Förmchen lösen und auf den Salat setzen.
Tipp: Yufka- oder Philoteig erhalten Sie in türkischen Lebensmittelgeschäften. Strudelteig aus der Kühltruhe ist ebenfalls geeignet. Die Käsekörbchen backen Sie am besten in einem Muffinblech. Feuerfeste Timbalförmchen, Portions-Quiche-Förmchen oder feuerfeste niedrige Tassen erfüllen den gleichen Zweck.