Direkt zum Inhalt

RezeptKäsekuchen-Tarte

Zurück
Käsekuchen-Tarte
pro
kcal: 
213
30 Min.
Zutaten
Für: 
0
Personen
50 g getrocknete Cranberries (alternativ Rosinen oder Preiselbeeren)
50 g getrocknete Aprikosen
120 g Butter, zimmerwarm
180 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Tl abgeriebene unbeh. Zitronenschale
3 Eier (Kl. M)
Salz
750 g Magerquark
30 g Vanillepuddingpulver
3 Tl Backpulver
3 El Zitronensaft
2 El Orangenlikör (oder -saft)
2 El Puderzucker
Back- und Pergamentpapier
Zubereitung: 
1. Die Cranberries und Aprikosen grob hacken. Butter, Zucker, Vanillemark, Zitronenschale und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts sehr weißcremig rühren. Die Eier einzeln jeweils ca. 30 Sekunden gut unterrühren.
2. Quark ebenfalls mit den Quirlen des Handrührgeräts gut unterrühren. Puddingpulver bis auf 1 El und Backpulver darauf sieben, mit dem Zitronensaft und Orangenlikör (oder -saft) unterrühren. Cranberries und Aprikosen mit 1 El Puddingpulver mischen und mit einem Teigspachtel unterheben.
3. Eine Tarte- oder Pizzaform (28 cm Ø, 4 cm hoch, oder eine Springform) fetten, mit Back- oder Pergamentpapier auslegen. Quarkmasse in die Form streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) auf der zweiten Schiene von unten ca. 30 Minuten backen. Dann weitere 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.
4. Backpapier zu einem Kreis (28 cm Ø) zuschneiden. Darauf Kreise in verschiedenen Größen zeichnen (z. B. Gläser in unterschiedlichen Größen als Schablonen verwenden). Kreise ausschneiden. Papier auf den Kuchen legen. Mit Puderzucker bestäuben. Papier vorsichtig abheben.