Rezept Kleine Kürbisspitzen

Aus Living at Home 10/2004
lah2004101231
pro
kcal: 232
75 Min.
Zutaten
  • Für ca. 20 Stück:
  • 800 g Muskat- oder Hokkaidokürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Thymian
  • 4 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 250 g Pecorino in dünnen Scheiben
  • 1 Pk. Fix-Teig für Pizza (460 g)
  • 100 g Tomatenmark
  • 5 El Crème fraîche
Zubereitung
1. Kürbis in Spalten schneiden, das weiche Innere entfernen. Kürbis schälen, in dünne Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Thymian bis auf vier Stiele abzupfen, hacken. Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch, die Hälfte des Thymians in 2 El Butter 6Ð8 Minuten andünsten. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Pecorinoscheiben vierteln.
2. Teigmischung nach Packungsanweisung mit Thymian zu einem Teig kneten. Zu einer Rolle von ca. 20 cm Länge formen. Rolle in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Diese auf einer bemehlten Fläche zu Kreisen von ca. 12 cm ¿ ausrollen. Auf Bleche mit Backpapier setzen. Tomatenmark und Crème fraîche verrühren, auf die Pizzen streichen. Mit Kürbis und Käse belegen, würzen.
3. Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf der untersten Schiene 10Ð12 Minuten backen (Umluft nicht geeignet). Mit übrigen Thymianstielen kalt oder warm servieren.