Rezept Knuspergarnelen mit Limetten-Mayonnaise

Aus Living at Home 9/2002
lah2002091092
pro
kcal: 127
35 Min.
Zutaten
  • 20 mittelgroße Garnelenschwänze, ungeschält, ohne Kopf
  • 80 g Krupuk
  • 30 g Semmelbrösel
  • 2 Eiweiß (Kl. M)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 4 El Mayonnaise
  • 1 El Magerjoghurt
  • 2 Zweige Koriander, fein gehackt
  • 1-2 Tl Limettensaft
  • Zucker
  • 8 El Öl
Zubereitung
1. Garnelen schälen, Schwanzenden belassen. Rücken der Garnelen der Länge nach einschneiden, den dunklen Darmstrang entfernen. Krupuk mit Semmelbröseln im Mixer mahlen. Eiweiße mit einer guten Prise Salz und einer Messerspitze Cayennepfeffer verquirlen. Garnelen durch Eiweiß ziehen, dann in Bröseln wälzen.
2. Mayonnaise mit Jogurt, Koriander und Limettensaft verrühren. Mit Salz, Cayenne und Zucker würzen.
3. Garnelen portionsweise in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl von jeder Seite 2Ð3 Minuten braten. Auf Küchenpapier entfetten und zur Mayonnaise servieren.
TIPP: Garnelenchips Ð je nach Herkunft auch Krupuk, Kroepoek oder Kropok genannt Ð stammen aus asiatischen Ländern. Dort werden sie traditionell zum Knabbern oder als Beilage zu verschiedenen warmen Gerichten gereicht. Die frittierten und daher knusprigen Chips duften unaufdringlich nach Fisch. Im wesentlichen besteht der Teig aus gemahlenen Garnelen, die mit Tapiokamehl und Gewürzen gemischt werden. In unserem Rezept unterstreichen sie das Aroma der Garnelenschwänze. In Asia-Läden und vielen Supermärkten erhältlich (z. B. von Kattus/Bamboo Garden). Notfalls kann auf die Garnelenchips verzichtet werden.