Rezept Köttbullar

Aus Living at Home 2/2013
Köttbullar
pro Portion
kcal: 736
50 Min. Kochzeit
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 1 Bund Dill
  • Blätter von 1 Bund glatter oder krauser Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 100 ml Milch
  • 75 g Semmelbrösel
  • 1 Tl gemahlener Piment
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Mehl
  • Saft von 0,5 Zitrone
  • 300 ml Rinderfond
  • 60 g Crème double
  • 200 g Preiselbeeren a.d. Glas
Zubereitung

2 Stiele Dill beiseitelegen. Rest Dillspitzen von den Stielen zupfen und mit Petersilie grob hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Hackfleisch in einer Schüssel mit Ei,Milch, Semmelbröseln, 1 Tl Piment und gehackten Kräutern gleichmäßig mit den Händen vermengen. Hackmasse mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen.

Hackmasse mit angefeuchteten Händen zu etwa 60 kirschgroßen Bällchen formen. Eine große Platte leicht einölen und Bällchen daraufgeben. Mit Frischhaltefolie bedeckt 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. 1 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und darin bei mittlerer Hitze die Hälfte der Hackbällchen rundherum etwa 15 Minuten knusprig braun braten. Mit der zweiten Hälfte ebenso verfahren. Dann beiseitestellen.

Das Mehl im Bratfett anschwitzen. Unter Rühren Zitronensaft und Fond dazugießen. Zum Schluss Crème double unterrühren und würzen. Kurz aufkochen lassen, dann die Sauce bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten sämig einkochen lassen, dabei ab und zu rühren. Als Variante eine Handvoll gemischte Pilze putzen, klein schneiden und in etwas Butter anbraten, dann unter die Sauce rühren. Hackbällchen in der Sauce erwärmen. Preiselbeeren erhitzen. Köttbullar auf Tellern anrichten, mit den Preiselbeeren beträufeln und den Dillspitzen garnieren. Dazu passt ein cremiges Kartoffelpüree.