Rezept Kratzete mit Vanille-Quitten

Aus Living at Home 2/2014
Rezept: Kratzete mit Vanille-Quitten
pro
kcal: 553
50 Min.
Zutaten
Für: 4 Portionen
  • 2 Biozitronen
  • 750 g aromatische Apfelquitten
  • 8-9 El Zucker
  • 200 ml trockener Weißwein, alternativ Apfel- oder heller Traubensaft
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 275 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 4 El Butter
  • 200 g Schmand
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • gemahlener Zimt
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 2 Stiele Minze
Zubereitung

1 Zitrone auspressen. Flaum der Quitten gründlich abreiben. Die Früchte vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Dann sofort mit Zitronensaft mischen.

3 - 4 El Zucker in einem weiten Topf schmelzen und goldgelb karamellisieren lassen. Wein und 200 ml Wasser zugießen, unter Rühren köcheln lassen, bis der Karamell sich gelöst hat. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herausschaben. Beides mit Quitten in den Sirup geben. Zugedeckt 15 - 20 Minuten dünsten, dabei ab und zu rühren. Übrige Zitrone in feine Spalten schneiden und 3 Minuten vor Garzeitende mit köcheln lassen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

Eier, Milch und Mehl zu einem glatten Teig verquirlen, kurz quellen lassen. Die Butter portionsweise in einer Pfanne leicht bräunen. Je etwa 1/4 Teig in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze stocken lassen, wenden und in Stücke zupfen. Je 1 El Zucker zugeben und unter Wenden leicht karamellisieren. Fertige Kratzete im Ofen warm halten. Schmand mit Vanille-, Rest Zucker und etwas Zimt verrühren. Kratzete mit Puderzucker bestäubt und Minze garniert anrichten. Dazu die Vanille-Quitten und Zimt-Schmand reichen.