Rezept Kräuter-Pfifferlingssalat mit Maibock

Aus Living at Home 6/2001
lah2001060823
pro
kcal:
75 Min.
Zutaten
Für: 4 Personen
  • 2 Eier (K. L)
  • 60 g Weißbrot
  • 15 El Olivenöl
  • 125 g Schalotten
  • 5 El Weißweinessig
  • 50 ml Geflügelfond
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • je 1 Bund Petersilie, Kerbel und Brunnenkresse
  • 2 Bund Pimpinelle
  • 3 Beete Kresse
  • 500 g Pfifferlinge
  • 450 g Maibockfilet ohne Haut und Sehnen
Zubereitung
1. Eier hart kochen. Eiweiß und Eigelb getrennt fein hacken. Brot sehr fein würfeln und in 3 El Öl goldbraun rösten. Schalotten pellen und fein würfeln. Schalotten mit Essig, Fond, 5 El Öl, Salz und Pfeffer verrühren.
2. Petersilie, Kerbel, Brunnenkresse und Pimpinelle von den Zweigen zupfen, waschen und trockenschleudern. Kresse vom Beet schneiden. Pilze putzen, am besten trocken abbürsten oder nur kurz waschen, gut abtropfen lassen. In zwei Etappen in jeweils 2 El heißem Öl 2-3 Min. braten. Die Pilze mit der Hälfte der Schalottenvinaigrette mischen.
3. Das Maibockfilet salzen, pfeffern und im übrigen Öl auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 8 Minuten zu Ende garen. 10 Min. ruhen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
4. Alle Kräuter mit der Kresse und der übrigen Vinaigrette anmachen. Zuerst die Pilze, dann das Fleisch und darauf den Salat anrichten. Mit Ei und Croutons bestreuen und servieren.