Rezept Kürbis-Lauch-Strudel mit Kabeljaufilet

Aus Living at Home 10/2012
Kürbis-Lauch-Strudel mit Kabeljaufilet
pro Portion
kcal: 544
30 Min. Plus Ruhe- und Garzeit
Zutaten
Für: 6 Portionen
  • 225 g Mehl
  • 1 El neutrales Öl
  • Salz
  • 500 g Hokkaido- oder Muskatkürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 130 g Butter
  • 1 El Tomatenmark
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • je 1 Prise gemahlene Nelken und gemahlener Piment
  • 200 g Sahne
  • 1 Lorbeerblatt
  • Saft von 0,5 Zitrone
  • 1 große Stange Lauch
  • 2 Eigelb (Kl. M)
  • 2 El Weißwein (z.B. Blanchet, alternativ Orangensaft)
  • 500 g Kabeljaufilet
  • 3 El getrocknete Cranberrys
Zubereitung

Mehl mit 110 ml lauwarmem Wasser, Öl und 0,5 Tl Salz erst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zum elastischen Strudelteig verkneten. Den Teig zur Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung den Kürbis schälen (Hokkaido muss nicht geschält werden), entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch pellen, beides fein würfeln. 3 El Butterin einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark und Kürbiswürfel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Nelke und Piment würzen. Sahne angießen, das Lorbeerblatt zugeben und den Kürbis zugedeckt köcheln lassen, bis er zu zerfallen beginnt. Dann bei starker Hitze unter Rühren mit einem Schneebesen die noch vorhandene Flüssigkeit verdampfen lassen. Das Püree mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auskühlen lassen.

Inzwischen den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen, Lauch darin unter Rühren andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eigelb, 1 Prise Salz und den Weißwein mit den Quirlen des Handmixers dickcremig aufschlagen und unter das ausgekühlte Kürbispüree rühren. Das Kabeljaufilet abspülen, gründlich trockentupfen und längs halbieren. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

Ofen auf 180 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 60 g Butter schmelzen. Ein großes Küchentuch auf einem Tisch ausbreiten und dünn mit Mehl bestäuben. Den Strudelteig darauf möglichst dünn ausrollen. Dann mit den Händen unter den Teig fahren und mit Hilfe der Handrücken vorsichtig von der Mitte aus hauchdünn zu einem ca. 40 x 50 cm großen Rechteck ausziehen, dabei dicke Teigränder abschneiden. Den Teig dünn mit flüssiger Butter einpinseln.

Kürbispüree auf dem Teig gleichmäßigverstreichen, dabei rundherum ca. 4 cm Rand frei lassen. Cranberrys und Lauchringe ebenfalls auf dem Püree verteilen.

Die Kabeljaustücke der Länge nach an einer Längsseite auf der Füllung verteilen. Die Teigränder der kurzen Seiten ein Stück über die Füllung klappen. Den Strudel durch vorsichtiges Anheben des Tuchs von der Längsseite her mit dem Fisch aufrollen. Strudel mit der Naht nach unten auf das Blech setzen. Dann mit etwas Butter bepinseln und auf der 2. Schiene von unten ca. 35 bis 45 Minuten goldbraun backen, dabei ab und zu mit der übrigen Butter bestreichen. Dazu passt z.B. knackiger Gurkensalat.