Ostertafel

Die Farbe Gelb passt wunderbar zum Frühling – auf dem gedeckten Tisch heißt sie die neue Jahreszeit willkommen. Kombiniert mit Grau und hellem Holz strahlt Gelb sogar noch mehr, ohne dabei aufdringlich zu sein.

 

Selbst gemachte Osternester

Lässige Tischdeko mit kleinen Extras: Für die Nester Gips anrühren, aufgepustete Miniluftballons eintauchen und auf einem Packpapier trocknen lassen. Danach den Ballon kaputtstechen – fertig ist das Nest.

 

Federleichte Namenschilder

Die Spitzen von weißen Federn mit gelbem Lack besprühen und trocknen lassen. Die Papieretiketten mit Namen beschriften und anschließend mit weißem Garn an den Federn befestigen. Besonders schön kommt diese Kombination auf grauer Keramik zur Geltung.

 

Bespritzte Ostereier

Die Ostereier sind in sanftem Gelb ( Pastellfarbe von Heitmann) gefärbt. Besprenkeln lassen sie sich, indem man eine Zahnbürste in Deckfarbe taucht und diese mit den Fingern von den Borsten spritzt.

 

Blütenmix

Osterglocken, Anemonen, weiße Hyazinthen, Kamille und Kugel-Schafgarbe mit ein paar Zweigen lässig in die Vase gesteckt – und der Osterstrauß ist perfekt.

 

Hasen-Girlande

Die Girlande ist aus Butterbrotpapier geschnitten. Hasenmotiv aus dem Internet raussuchen oder freihand auf ein Stück Pappe malen und ausschneiden. Anschließend einen Meter Butterbrotapier fächerartig falten, Vorlage übertragen, ausschneiden, auseinanderziehen und dann über den Tisch laufen lassen.

 

Keramik im Retro-Look

Keramik wie in den Siebzigern ist wieder angesagt. Kombiniert mit leuchtenden Farben und zartem Porzellan, wirkt es modern und frühlingshaft.

 

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!