Tischdeko fix gestempelt

Mit Stempeln entsteht eine komplette Tischdeko schnell und individuell. Die Stempel lassen sich selber schnitzen oder natürlich auch kaufen. Mit den Stempeln werden Einladungskarten und Umschläge, Papierservietten, Kuchensticks, Anhänger und Tütchen farbenfroh verziert.



Das Stempelmotiv lässt sich einfach aus einem Radiergummi schnitzen. Als Griffe für größere Stempel eignen sich Bauklötze oder Holzstempelgriffe aus dem Bastelgeschäft. Für kleine Stempel kann man eine hölzerne Spielfigur als Griff umfunktionieren.



Die genaue Anleitungen finden Sie hier: Stempel selber machen und Tischdeko bedrucken.



Stempelset mit Buchstaben für rund 24 Euro zum Beispiel von www.kirsch-interior.de

Tischlein stempel dich!

Auf Flohmärkten und in Antiquitätenläden bekommt man alte Lettern aus dem Buchdruck. Die eignen sich wunderbar, um eine schlichte Tischdecke aufzupeppen.



Mit einer Gummirolle zunächst Stofffarbe auf einer dicken Pappe verteilen und den Buchstabenstempel dann kräftig in die Farbe drücken. Anschließend die Buchstaben auf die vorgewaschene Baumwollstoff-Tischdecke drucken. Fertig ist das Unikat!



Stoffmalfarbe Neon, Preis: 5er-Set ca. 20 Euro, www.idee-shop.de

Statt Tischdecke: Stempelaufdruck

Man kann nicht nur eine Tischdecke bestempeln, sondern gleich den ganzen Tisch! Dabei gilt: Die Stempeltusche ist wasserfest, muss aber gut trocknen bevor die Kaffeetassen auf den Tisch gestellt werden können. Wer ganz sicher gehen möchte, lässt sich beim Glaser eine passende Glasscheibe für den Tisch zuschneiden, die als Schutz über die bestempelte Platte gelegt wird.



Für einen gleichmäßigen Look die Abstände der Rosetten vorher mit einem Bleistift markieren, dann die Stempel reihum aufdrucken.



Stempelkissen „Stazon“, Preis: ab 8,95 Euro, www.stempelmeer.de

Blumen-Stempel zum Beispiel von www.heindesign.de oder DaWanda

Schnell bedruckte Servietten

Auch Servietten können Sie im Handumdrehen eine persönliche Note verleihen. Sie benötigen lediglich einen schönen Stempel und spezielle Stempelfarbe für Textilien.



Nach dem Aufdrucken trocknen lassen, anschließend die Servietten zum Fixieren heiß bügeln.



Servietten "Corsini" in vielen Farben, Preis: je 5,95 Euro www.scantex-shop.de

Textilfarbe-Stempelkissen, Preis: ca. 6 Euro, www.idee-shop.de

Stempel zum Beispiel über www.dawanda.com

Stempeln mit Herz

Herzen verschönern schlichte weiße Becher und Schalen und sind eine schöne Überaschung für Gäste oder den Liebsten.



Die Stempel werden selbst gemacht: Moosgummi mit einem scharfen Cutter in Herzform ausschneiden und auf einen Bauklotz kleben.

Dann auf ein Stempelkissen mit Farbe für glatte Oberflächen wie Porzellan oder Glas drücken. Nach Anleitung auf der Verpackung die Stempelfarbe erst trocknen lassen und anschließend im Ofen brennen.



Stempelkissen „Stazon“, Preis: ab 8,95 Euro, www.stempelmeer.de

Moosgummi-Platte, Preis: ab 0,79 Euro, www.idee-shop.de

Gedruckte Glasuntersetzer

Die Zitronen-Stempel sorgen für Frische auf dem Tisch und können optisch die Glasuntersetzer ersetzen.



Für den Aufdruck wird ein Linolstempel selbst gemacht. Dafür wird die Zitronensilhouette auf einer Linolplatte vorgezeichnet und mit einem schmalen und einem breiteren Linolmesser nachgeschnitzt.

Nun mit einer Walze Textilfarbe auf den Linolstempel rollen und diesen dann mit der Farbseite fest auf den Stoff drücken.

Vor jedem Aufdruck wieder frische Farbe auftragen. Abschließend gut trocknen lassen und mit dem Bügeleisen fixieren.



Komplettes Linol-Set mit Linolplatte, -messer und -walze, Preis: 27,99 Euro, www.idee-shop.de

Einladung und Glasanhänger in einem

Schriftliche Einladungen stechen aus der E-Mail-Flut positiv heraus. Und diese Karte aus farbigem, etwas festerem Papier erst recht!



Den Namen des Gastes auf den oberen Rand des Papierstreifens stempeln, direkt darunter mit einem Kopierrädchen (Kurzwarenladen) eine Perforation stanzen. Den Namensstreifen seitlich mit einem Bändchen versehen – und schon hat jeder Partygast nicht nur eine schicke Einladung, sondern auch seine Markierung fürs Glas.



Darunter dann die Einladung stempeln und eventuell ein paar handgeschriebene Zeilen dazu schreiben.



Stempelset ABC, Preis: ca. 23 Euro, www.captaincard.de

Die Korken knallen lassen

Ein Partyabend mit den Mädels steht an? Dann lassen Sie die Korken knallen, und heben Sie diese gut für die Tischdeko bei kommenden Feiern auf!



Die Korken erleben nämlich ihr Revival als Stempel. Die Korkenenden in Farbe tauchen und auf Einladungen, Tischkärtchen oder Etiketten für selbstgemachte Gastgeschenke wie Marmelade drücken. Je nach Motiv können Sie die farbenfrohen Stempelabrücke anschließend noch mit Buntstiftzeichnungen ergänzen, so entstehen zum Beispiel Kirschen, Weintrauben oder Tomaten.

Porzellan mit Statement

Für dieses Gedeck Moosgummi für den orangefarbenen, gerne unperfekten Halbkreis zuschneiden, auf ein Holzstück kleben und mit Farbe auf den Teller stempeln. Gut trocknen lassen. Das fertig gekaufte Blütenmotiv danach einfach darüberstempeln.



Auch Becher und anderes Geschirr lässt sich mit der entsprechenden Stempelfarbe (auf die Verpackungsaufschrift achten) wunderbar bestempeln. Die meisten Farben werden bei etwa 180 Grad im Backofen etwa 30 Minuten erhitzen. Auf diese Weise wird die Farbe sogar spülmaschinenfest.



Stempelkissen „Stazon“, Preis: ab 8,95 Euro, www.stempelmeer.de

Ähnlicher Pusteblumen-Stempel, Preis: ca. 10 Euro www.dawanda.de

Ähnlicher Stempel "Lecker", Preis: ca. 9 Euro, www.casa-di-falcone.de

Besteck-Taschen als Dekoelement

Das Besteck wird bei der nächsten unkopmplizierten Party dekorativ in kleinen Leinen-Säckchen verpackt und bereitgestellt. Die Stoffbetuel werden mit Textilfarbe und verschieden großen Buchstaben bestempelt. Besonders pfiffig: die abwechselnden Groß- und Kleinbuchstaben.



Diverse Stempelsets Alphabet, Preis: ca. 23 Euro, www.captaincard.de

Ähnliche Leinen-Säckchen gesehen bei www.spielematerial.de

Textilfarbe-Stempelkissen, Preis: ca. 6 Euro, www.idee-shop.de

Meer stempeln

Für maritimes Flair sorgt der Druck im Korallen-Look. Der passt wunderbar zu locker-leichten Sommerfesten.



Für den Druck kommt eine ganz traditionelle Technik zum Einsatz: Zuerst wird eine Kartoffel halbiert, dann die Koralle mit einem Messer daraus geschnitzt. Den Kartoffelstempel mit Farbe bepinseln und auf Menükarten, Servietten und Tischläufer drücken.

Liebe Grüße per Stempel

Sieht gut aus und geht ganz schnell: Essensgrüße auf weiße Papier-Deckchen wie etwa Tortenunterleger stempeln. Wenn Sie den Namen jedes Gastes auf die Unterleger-Deckchen stempeln, entsteht ein hübsches Tischkärtchen. So fühlen sich die Gäste gleich willkommen.



Stempelsets Alphabet, Preis: ca. 23 Euro, www.captaincard.de

Spitztüten falten und bestempeln

Die bezaubernden Tütchen halten nicht nur Naschereien parat, sondern dienen gleichzeitig als Tischkärtchen und Dekoration.

Aus Aquarellpapier werden die spitzen Tütchen geformt und mit Masking Tape fixiert. Anschließend farbiges Büttenpapier mit den Namen bedrucken, die Buchstaben einzeln ausschneiden und auf die Spitztüten aufkleben.



Die genaue Anleitung für die Spitztüten finden Sie hier: Spitztüten basteln



Aquarellpapier, Preis: ca. 5 Euro, www.creativ-discount.de

Diverse Stempelsets Alphabet, Preis: ca. 23 Euro, www.captaincard.de

Büttenpapier, Preis: 3 Bögen 1 Euro, www.idee-shop.de

Vegetarische Rezepte
Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!