Direkt zum Inhalt
Liebesapfel als süße Deko

Erinnert uns an den Jahrmarkt und an Kindertage: Der Liebesapfel kommt hier in neuem Gewand daher. Die Äpfel bekommen zunächst einen dünnen Stock, quasi als Griff: Die Stöckchen vom letzten Waldspaziergang mit einem Messer anspitzen und in den Apfel stechen. Dann werden die Früchte in Isomalt getaucht, das Pulver wird vorher in einem Topf langsam aufgelöst und verflüssigt. Es wird gewonnen aus Zuckerrüben, ist damit zahnfreundlicher und etwas gesünder als reiner Zucker. Die süß eingetauchten Äpfel werden zum Schluss noch in Zuckerperlen, Krokant oder gehackten Nüssen gewälzt. Isomalt, 250 g für rund 5 Euro: Kirsch Interior

Kekse mit Frucht-Motiv

Zum Anbeißen: die fruchtigen Doppeldecker-Kekse! Das Rezept: 200 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillezucker, 5 Tropfen Bittermandelaroma und Schale von einer Bio-Orange verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Teig noch mal kneten und ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen, in die Hälfte der Kreise Fruchtmotive stechen. Kekse rund 10-14 Minuten backen. Abkühlen lassen. 100 g Himbeermarmelade im Topf erwärmen und dick auf die Keksunterteile streichen, Oberteile aufsetzen. Kekse mit Puderzucker bestäuben. Fruchtausstecher im 3er Set für rund 4 Euro: Kirsch Interior

Früchte im edlen Stoffgewand

Tischdekorationen mit Äpfeln und Birnen müssen nicht immer rustikal wirken. Umhüllt in edle Stoffservietten legen Äpfel und Birnen einen glanzvollen Auftritt hin. Für diese edle Variante einer fruchtigen Tischdeko weiße oder cremefarbende Stoffservietten zum Dreieck falten, kunstvoll um das Obst legen und mit einem Satinband umwickeln. Das gibt dem ganzen Konstrukt nicht nur Halt, sondern auch den finalen Glanz. Weiße Stoffservietten ab 5,90 Euro: Anne's Table

Fruchtige Tischkarten

So sind Tischkarten nicht nur funktional, sondern auch gesund und lecker. Für die appetitlichen Tischkarten braucht man nur ein Obst nach Wahl - geeignet sind Birnen, Äpfel und Orangen - und Pinnwandnadeln mit bunten Köpfen. Dann geht's ganz schnell: Pinnwandnadeln heiß waschen, trocknen und dann daraus den Anfangsbuchstaben des Gastnamens in die Frucht drücken. Wer mag, kann die natürlichen Namensschilder noch mit bunten Bändern verzieren.

Obstsalat zur Begrüßung

Erfrischend, lecker und lustig sieht die schnell gemachte Tischdeko aus knackigem Obst aus. Schneiden Sie dicke Scheiben aus grünen und roten Äpfeln sowie aus Orangen, Birnen und Zitronen aus. Die Schnittflächen immer direkt mit Zitronensaft einreiben, weil sie sonst braun werden! Dann werden die Fruchtscheiben gestapelt, für mehr Standsicherheit können Sie durch die Mitte einen Holzspieß schieben. Tipp: Wenn Sie Zitronen mit Stiel kaufen, können Sie noch ein Schildchen anhängen und aus dem Stapel-Fruchtsalat zum Beispiel ein Namenskärtchen machen.

Fruchtige Gastgeschenke

Selbstgemachte Apfelchips sind nicht nur für den Gaumen ein Genuss. Abgepackt in transparente Zellophantütchen sind sie fruchtige Tischdeko und leckeres Gastgeschenk zugleich. So geht's: Äpfel entkernen, in dünne Scheiben schneiden und ca. 10 Minuten in Zitronenwasser legen. Danach gut abtropfen lassen und auf Backpapier verteilen. Damit sie schön knackig werden, sollten die Apfelscheiben mehrere Tage an einem warmen Ort trocknen und mehrmals gewendet werden. Anschließend kleine Portionen der Apfelchips in die Zellophantütchen geben, mit Masking Tape und Blüten verzieren und auf den Tellern der Gäste platzieren. Fertig ist die gesunde, fruchtige Tischdeko!

Stempel im Frucht-Look

Schneller geht es kaum: Schlichte Klebezettel werden mit Stempelmotiven zur fruchtigen Tischdeko. Die Stempel und die Stempelkissen in erfrischenden Farben gibt es fix und fertig zu kaufen. Die Klebezettel können Sie als Block in jedem Schreibwarenladen kaufen. Noch den Namen jedes Gastes notieren, eventuell plus witzigem Spruch - schon fertig! Stempel und Stempelkissen ab etwa 3 Euro von "Winklerin" über Dawanda

Frucht im Glas

Diese Tischdeko funktioniert mit verschiedenen Obstsorten: Erdbeeren, Kirschen, Blaubeeren, Pflaumen - einfach allem, was Sie mögen. Alte Marmeladengläser gut spülen und vom Etikett befreien. Dann kommen die leckeren Früchte ins Glas. Deckel drauf, Stoffserviette falten und auf dem Glas mit einer Paketschnur festbinden. Als Extra-Deko können Sie noch einen Blütenzeig oder eine Blume einarbeiten. Auch das "Tischkärtchen" ist fruchtig und schnell gemacht: Auf einen Holzspieß eine Frucht aufspießen, Namensschildchen anbinden und das Spießchen in ein Glas stecken, das Sie vorher mit kleinen Baisers gefüllt haben.

Begrüßungssekt mit Frucht

Holzspießchen mit aufgesteckten frischen Früchten, wie Erdbeeren, Kirschen oder Pflaumen, sind ein vielseitiges Gestaltungselement für die Tischdeko. Hier haben wir die Spießchen mit einem kleinen Namensschildchen am Band versehen. Die fertigen Frucht-Spieße legen wir einfach über ein Glas mit prickelndem Sekt, Bowle oder Saft. Schon ist die leckere Kombination aus Tischkärtchen und Begrüßungsdrink perfekt!

Tischdeko mit Zitronen

Zitrusfrüchte eignen sich ganz wunderbar für die schnell gemachte, erfrischende Tischdeko. Sonnengelbe Zitronen, saftig grüne Limetten, leuchtende Orangen oder die kleinen Kumquats - alles eigent sich für die schnelle, kostengünstige Tischdekoration. Besonders mediterran sieht es aus, wenn Sie Zitrusfrüchte ergattern, an denen noch etwas Blattwerk hängt. Sommerlich hingegen wird es mit einer knalligen Tischdecke. Und dann geht es ans unkomplizierte Dekorieren: in kleinen Gruppen oder solo, in schönen Schalen oder einfach quer über den Tisch verteilt, bunt bestempelt oder pur - lassen Sie Ihrer Kreativtät freien Lauf!

Tischdeko mit Frucht-Eis

Sehr dekorativ sehen die fruchtigen Eiswürfel in kleinen Glasschälchen aus. Die vergängliche Deko kommt erst ganz zum Schluss auf den Tisch. Nach ihrem kurzen Auftritt im Schälchen sorgen die Würfel dann auch im Drink für Extra-Schick. Zu machen sind die Würfel ganz einfach: In jedes Fach des Eiswürfelbereiters eine Frucht legen - Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren und andere kleine Obstsorten eignen sich am besten. Mit Wasser aufgießen und für einige Stunden einfrieren.

Früchtchen im Förmchen

Einfacher kann eine Tischdekoration mit frischem Obst kaum sein! Erdbeeren, Kirschen oder Pflaumen werden gewaschen und trocken getupft. Dann kommt das Obst in kleine Papierförmchen, die normalerweise für Muffins oder Pralinen gedacht sind. Papierförmchen gibt es in verschiedenen Designs - mit Pünktchen, Streifen, Blümchen, unifarben und vielem mehr. Tipp: Sie können auch Muffinformen aus Silikon verwenden. Papier-Muffin-Förmchen zum Beispiel über Nostalgie im Kinderzimmer

Äpfel als Vasen

Blumen der Saison und Obst der Saison treffen aufeinander und bilden eine schöne Einheit für die Tischdekoration. Beim Apfel am Stiel zunächst einen Keil herausschneiden. Dann ein wenig Wasser einfüllen und ein paar kleine Blumen mit kurz geschnittenen Stielen in die fruchtige Vase stellen. Tipp: Sie können auch den Apfel noch weiter aushöhlen und ein kleines Schnapsglas als Vasenersatz hineinstecken.

tracking adventscalendar