Direkt zum Inhalt
Süße Törtchen

Tischdeko zur Hochzeit und süße Nascherei zugleich: Die Törtchen werden in reiner Handarbeit nach individuellen Wünschen gebacken und verziert. Extra-Tipp: Verpacken Sie die Petit Fours in Klarsichttütchen - so wird aus der süßen Tischdeko für die Hochzeit ein kleines Gastgeschenk zum Mitnehmen.
Inspiriert von der französischen Patisserie fertigt die leidenschaftliche Hobbybäckerin Julie in Ihrem Laden "Julies Cakes" in Hamburg Mini-Gugelhupfs, Petit Fours und andere süße Köstlichkeiten. Die kann man mit Sprüchen, Motiven, Namen und Daten verzieren lassen und online bundesweit bestellen.

Personalisierte Petit Fours ab rund 3 Euro
Julies Cakes

Kreative Blumendeko für die Hochzeit

Schöne Tischdeko mit Blumen sorgt für romantische Stimmung und gehört bei der Hochzeit einfach dazu. Wir mögen es verspielt und kreativ: Einzelne Blüten - natürlich ganz in Weiß - setzen wir in ganz besonderen Vasen in Szene.

Unser schickes Ensemble besteht aus ehemaligen Getränkeflaschen! Tortenspitzen, Bordüren oder feines Papier legen wir rund um die gut gespülten Flaschen und binden die Verzierung jeweils mit Geschenkband oder Masking Tape fest.

Dekorierte Torte zur Hochzeit

Diese ganze besondere Torte eignet sich wunderbar als Geschenk für das Brautpaar. Ein schlichter Kuchen wird mit Fondant fein gemacht.
Fondant ist eine zartschmelzende Masse, die einem dicken Zuckerguss ähnelt. Die Masse zum Ausrollen gibt es in verschiedenen Farben - wir verwenden klassisches Weiß. Fondant gibt es fertig zu kaufen, die Masse wird ausgerollt und dann über den Kuchen gelegt und leicht angedrückt.
Die Buchstaben kann man mit speziellen Stempeln oder vorsichtig mit einem Holzstäbchen in die Masse drücken.
Süße Extra-Deko: Mit Nähnadeln oder speziellen Dekonadeln mit hübschen Köpfchen lassen sich Figuren und Formen in den Kuchen stechen. Zur Hochzeit zum Beispiel ein Herz.


Stempel ab etwa 5 Euro bei Kirsch Interior

Fondant für rund 3 Euro bei Pati-Versand

Dekonadeln im Set für rund 3 Euro bei Baumann

Süße Tischkärtchen für die Hochzeit

Muffins und Kekse gehen eine köstliche Verbindung ein und werden zu Tischkärtchen für die Hochzeitstafel. Auf die einfachen Muffins kommen die fertig gekauften, runden Kekse als Hütchen: Sie werden mit einem Tupfer Zuckerguss "angeklebt".
Für die Verzierung kommt wieder Zuckerguss zum Einsatz: Wir färben ihn mit roter Lebensmittelfarbe in verschiedenen, zarten Nuancen ein. Nach dem Trocknen kommt mit fertigem Zuckerguss aus der Tube der Name jedes Gastes auf das Törtchen-Keks-Ensemble.

Unsere Rezepte und Tipps für Muffins:
Muffins backen & verzieren

Zarte "Serviettenringe" und Blumen

Aus Seidenpapier lässt sich ohne großen Aufwand so viel machen! Für die schön dekorierte Hochzeitstafel haben wir das Papier (aus der Papeterie) in einem sanften Rosaton gewählt. Per Hand reißen wir das zarte Seidenpapier in breite Streifen.
Auf jeden Teller kommt eine locker zusammengelegte Serviette, den Streifen Seidenpapier wickeln wir drumherum und stecken die Enden unter dem Teller fest. Als zusätzliche, romantische Deko kommt ein Wickenzeig auf das Seidenpapier.

Pompons selber machen

Pompons sind derzeit ein großer Trend für die Hochzeitsdeko. Wir basteln uns kleine Pompons für den Tisch. Sie erinnern an Blüten und sind aus Papierservietten gemacht.
Eine quadratische Papierserviette einmal auffalten, sodass sie länglich vor Ihnen liegt. Dann die Serviette fächerartig falten und zusammendrücken.
Den Streifen an den Enden rund oder spitz abschneiden. Den Fächer mit einer Schnur in der Mitte sehr fest zusammenbinden. Danach den Fächer auseinanderfallen lassen. Die Schichten der Serviette vorsichtig voneinander trennen und auseinanderziehen. Am Ende die Blüte zurechtzupfen.

Servietten zur Seerose falten

Kunstvoll gefaltete Servietten sind das i-Tüpfelchen für die Tischdeko zur Hochzeit. Für die Seerose sollten Sie gestärkte Stoffservietten verwenden, die mindestens 50 x 50 Zentimeter groß sind. Als Extra-Deko haben wir eine Hortensienblüte auf die Serviette gesetzt.

Schritt 1: Sie legen die Serviette glatt auf den Tsch und falten alle vier Ecken jeweils bis zur Mitte.
Schritt 2: Nun wiederholen Sie den ersten Schritt - wieder alle vier Ecken genau bis zur Mitte falten. Vor Ihnen liegt nun ein kleines Quadrat.
Schritt 3: Drehen Sie das Serviettenquadrat um. Nun schlagen Sie wieder alle vier Ecken bis zur Mitte um. Die Kanten flach streichen. Sie haben immer noch ein Quadrat vor sich liegen.
Schritt 4: Nun entsteht die Seerose. An den Ecken ziehen Sie die darunterliegenden Stoffzipfel hervor und setzen sie auf dem Tisch auf. Das hebt die Ecken automatisch an, sieht aus wie Blütenblätter und gibt der Seerose Stabilität.


Noch mehr Anleitungen für kunstvoll gefaltete Servietten zur Hochzeit

Hochzeitstorte: dekorativ & lecker

Zugegeben: Lange hält diese Dekoration auf der Hochzeitstafel nicht. Dafür ist sie unglaublich lecker und sehr eindrucksvoll! Den ganz großen Auftritt haben Sie zum Beispiel mit der dreistöckigen Hochzeitstorte mit Frischkäse und Erdbeeren. Verziert ist dieser Traum mit essbare Blüten wie Bellis oder Rosen.
Wunderschön zur Hochzeit sind auch Torten, die mit Herzen verziert sind. Köstlich ist zum Beispiel unsere Hochzeitstorte aus Erdbeeren und weißer Schokolade. Als Deko trifft ein Herz aus weißer Kuvertüre und rotem Zucker auf ein Herz aus Erdbeerpüree.

Die Hochzeitstorte: unsere Rezepte
Dreistöckige Hochzeitstorte
Hochzeitstorte mit Herz
Makronenherz mit Marzipan
Schokoladenturm mit Herz-Keksen
Hochzeitstorte mit Mango und Mascarpone
Möhrenkuchen mit blumiger Verzierung

Kleines Gastgeschenk für die Hochzeitsgäste

Eine kleine Aufmerksamkeit steht an jedem Platz bereit: Das können zum Beispiel feine Pralinen, eine kleine Schokolade oder Dekoherzen sein. Die Verpackung ist federleicht und zart.
Zwei Backförmchen für Muffins bilden das Geschenk-Versteck. Dekoriert wird das mit einer Feder, die wir vorsichtig durch den Boden des oberen Bechers bohren (eventuell mit einer Stricknadel das Loch vorbereiten). Armors Pfeil wird mit einem Tupfer Kleber befestigt.
Pfeile, Spitzenuntersetzer und Federn von Kirsch Interior
Baking-Cups von Handelshaus Laegel

Romantisches Funkeln bei der Hochzeit

Sanftes Kerzenlicht sorgt für romantische Stimmung. Mit den selbst gemachten Windlichtern kann man viel machen - zum Beispiel an schönen Bändern in einem Baum aufhängen, wenn die Hochzeit im Sommer draußen gefeiert wird. Oder Sie stellen die schönen Windlichter auf den gedeckten Tisch.
Gemacht werden sie so: Alte Konservendosen gründlich spülen und abtrocknen. Mit Metallbohrern Löcher in die Dosen bohren. Für die Herzform die Löcher vorher mit einem Stift auf der Dose markieren! Anschließend das Metall lackieren.
Bohrer und Metall-Lack bekommen Sie im Baumarkt.

Wünsche für das Brautpaar

Dem Brautpaar wünscht man nur das Beste. Eine hübsche Dekoration für den Polterabend oder die farbenfrohe Tischdeko zur Hochzeit sind die selbst gestalteten Flaschen. Diese können sowohl beim Sektempfang gereicht werden als auch später als Kerzenhalter oder Blumenvase dienen.
So geht's: Flaschen komplett mit Seidenpapier einschlagen und mit einer silberfarbenen Banderole umwickeln. Mit doppelseitigem Klebeband oder einem Tupfer Klebstoff fixieren. Um den Flaschenhals kommen an Kordeln oder Bändern kleine Papieranhänger mit guten Wünschen wie "Liebe", "Gesundheit", "Glück" oder "Spaß". Alle Zutaten für die farbenfrohe Deko bekommen Sie im Bastelladen oder in gut sortierten Kaufhäusern.

Schmetterlinge für den Hochzeitstisch

Schmetterlinge sind eine wunderschöne und beliebte Deko für die Hochzeit. Hier sorgen filigrane Schmetterlinge auf der Tafel für eine sommerliche, verspielte Stimmung.
Die weißen Schmetterlinge sind auf der einen Seite mit Maiglöckchen und Schmetterlingen verziert, auf der anderen können sie beschriftet werden. So wird ganz schnell ein Tischkärtchen aus den dekorativen Schönheiten.

10er Set Tischkärtchen für rund 7 Euro von Van Harte

Duftender Kranz als Hochzeitsdeko

Eine schöne Deko zur Hochzeit hört nicht an der Tischkante auf! An den Stuhllehnen finden kleine Sträußchen oder unsere selbst gebundenen Kränze Platz. Die Kränze bestehen aus bunten Wiesenblumen und duftenden Kräutern.


Wir haben Rosmarin, Steinklee, wilden Fenchel, Thymian und Spiree verwendet, Sie können aber auch andere Blumen und Kräuter wählen. Alle Zutaten jeweils zu kleinen Sträußchen zusammenfügen und mit Blumendraht binden. Um einen Metallring (Florist oder Baumarkt) werden die kleinen Büschel mit Blumendraht gebunden. Zum Schluss noch eine hübsche Schleife umbinden.

Tischkärtchen für die Hochzeitsgesellschaft

Die Gäste nehmen an der Tafel Platz, die Blumen weisen den Weg. In schlichten Wassergläsern stehen die weißen Mini-Sträußchen. Wir haben Tulpen gewählt, schön sind auch weiße Rosen oder eine Hortensienblüte.

Das Namensschildchen ist mit wenigen Zutaten selbst gemacht: Auf farbiges Papier schreiben wir mit Lackstift (Bürobedarf) den Namen jedes Gastes. Die Streifen an den Enden lochen und mit einem Holzstab (zum Beispiel halber Schaschlickspieß) an den Blumen befestigen.

Romantische & zarte Tischdeko

Sanfte Farben geben den Ton an und passen perfekt zur Hochzeit: Pastellnuancen von Rosa oder Violett eignen sich wunderbar für die Tischdeko zur Hochzeit. Zarte Blüten auf jeder Serviette und in Vasen bilden den Rahmen. Dazu gesellen sich kleine, hübsche Hingucker wie die Mini-Vogelhäuschen oder die hohen Platten mit Glashaube.

Alles über
Tischwerk

Kerzenschein & Herzchen

Kleine Details sorgen für romantische Stimmung. Zauberhafte Hingucker sind Vase und Windlichter. Die Kerzen in den transparenten Porzellanbechern sorgen für schöne Schattenspiele: Ranken, Vögelchen, Hasen und Blüten zieren die handgefertigten Stücke der Künstlerin Anna Carin Dahls.
Extra Deko-Tipp: In der Vase steckt ein selbst gemachtes rotes Papierherz, das wir auf ein Drahtstück geklebt haben.

Vase ab 26 Euro, Schatten-Teelichter ab 35 Euro gesehen bei craft2eu

Schablone für Herz sowie Hasen und Turteltäubchen kostenlos downloaden Herzen, Täubchen & Co. (PDF)