Tischdeko mit Spitztütchen

So eine hübsche Überraschung für jeden Brunch-Gast! Auf jedem Teller liegt eine kleine Spitztüte. Mit ihren frischen Farbtönen von Rosé bis Mint passen sie wunderbar zur fröhlichen Stimmung beim Brunch.

Füllen kann man die Tütchen nach Lust und Laune: entweder wie hier mit kleinen Blüten und Zweigen oder auch mit Pralinen, Keksen oder anderen kulinarischen Überraschungen.

Spitztüten, 12 cm lang, jeweils etwa 1 Euro beziehbar über: Kirsch Interior

Käseplatte zum Brunch

Eine reiche Käseauswahl adelt den Brunch. Jede Sorte haben wir mit einem selbst gemachten Spießchen gekennzeichnet.

Käsestückchen in oder auf Papier-Muffinförmchen legen. In jeden Käse kommt ein Spießchen: Auf Pappekreise oder Etiketten kleben wir den Namen jeder Käsesorte. Die haben wir mit einem Prägegerät ausgedruckt, man kann die Etiketten aber auch mit einem Stift beschriften oder mit Buchstaben-Stempeln bedrucken.

Die fertigen Etiketten kleben wir an einen kleinen Zweig. Als Extra-Deko wickeln wir Masking Tape um den Zweig und schneiden die Spitzen so ein, dass ein Fähnchen entsteht.

Dymo-Prägegerät beziehbar über: Conrad

HERZlich willkommen, liebe Brunch-Gäste!

Liebevoll und charmant kommt das Herz als gebackener Serviettenring daher. Damit es schnell geht, kaufen wir im Supermarkt fertigen Hefeteig aus dem Kühlregal.

Aus dem Fertigteig Herzen formen, vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker und gehackten Pistazien bestreuen. Nach dem Backen und Auskühlen werden die Herzen vorsichtig über die eingerollte Serviette geschoben.

Selbst gemachter Untersetzer

So genial, dass man sich fragt, warum man diese Idee nicht schon früher hatte!

Dicke Holzkugeln mit Loch in der Mitte gibt es im Bastelladen. Den farbigen Sprühlack auch. Mit dem tauchen wir die Kugeln in ein fröhliches Gewand und fädeln sie nach dem Trocknen auf ein hübsches, reißfestes Bad dicht an dicht auf. Fertig ist der Untersetzer für Kannen!

Neuer Sprühlack von "Edding": Infos dazu auf LIVING AT HOME handmade

Süße Überraschung: Kuchen mit Deko

Süße Highlights dürfen beim Brunch nicht fehlen! Wir servieren einen köstlichen Rübli-Nusskuchen mit einem eindrucksvollen Vanillecreme-Topping. Extra-Tipp für den Kuchen: Bereiten Sie ihn am Vortag zu, dann zieht er über Nacht durch und schmeckt am nächsten Vormittag wunderbar saftig-süß.

Als Deko kommen Blüten-Stäbchen in den Rüblikuchen - so wird er zum fröhlichen Mittelpunkt der Brunch-Tafel.

Seidenpapier in schmale Streifen reißen und mehrfach um ein Ende eines Holzstäbchens wickeln und festkleben. Das Seidenpapier oben mehrfach mit einer Schere einschneiden, sodass Fransen entstehen. Aus Papier mehrere Herzen ausschneiden und nebeneinander rund um das Fransen-Seidenpapier kleben bis eine Blüte entsteht.

Festliches Gewand für die Löffel

"Ein Löffelchen für ..." Altes Besteck aus dem eigenen Fundus oder vom Flohmarkt peppen wir für unseren gemütlich Brunch mit Freunden und Familie im Handumdrehen bunt auf.

Den Löffelstiel mit Klebeband abkleben und die untere Hälfte mit Lackfarbe besprühen. Trocknen lassen, danach das Band abziehen und die Löffel auf der Brunchtafel in Szene setzen.

Lackfarbe zum Beispiel bei: Idee Creativmarkt

Kleine Deko-Häppchen zum Brunch

Dekorativ und lecker zugleich: Die Häppchen schmecken besonders kleinen Brunch-Gästen richtig gut. Und auf einem schönen Teller, einer flachen Schale oder einer Etagere sehen die Brunch-Happen zudem wunderbar aus.

Toastbrot entrinden und mit Keksförmchen ausstechen. Unten eine Lage Brot, oben eine Lage Brot und dazwischen zum Beispiel Frischkäse und Radieschen. Kleine Partyspießchen durchschieben und schön anrichten.

Ausstechformen zum Beispiel bei: Tortissimo

Blumiger Brunch

Manchmal sind die klassischen Dinge die schönsten für eine liebevoll gedeckte Tafel! Hier ist es der große Strauß mit Rosen. Er bildet den Mittelpunkt der Tafel. Dazu passend haben wir eine klassische, lange Tischdecke gewählt, die auch im Farbton prima zu den Rosen passt.

Als leckere Deko arrangieren wir die selbst gemachten Leckereien: Brioches und Rosengelee.

Selbst gemachte Servietten

Diese Servietten passen toll zu unserem Rosentisch. Wir haben verschiedene Rosenprints verwendet und am Ende auf der Tafel bunt gemischt. Die Servietten sind schnell selbst genäht.

Stoff zuschneiden (41 x 41 cm), Kanten doppelt umschlagen und mit Neongarn absteppen.

Neongarn beziehbar über: Felinchens bei DaWanda
Rosenstoffe zum Beispiel bei: Charlotta's

Knabber-Tütchen als Begrüßung

Am besten eignet sich für einen Brunch ein kleines Buffet. Alle Leckereien sind aufgebaut und griffbereit.

Dazu passen die Knabber-Tütchen wunderbar. Sie können sowohl als dekoratives Element auf dem Buffet eingesetzt werden, als auch als Appetithappen auf den Tischen bereitstehen.

Packpapier quadratisch zuschneiden und an einer Ecke beginnend zur Spitztüte aufrollen und festkleben. Oben auf Wunsch eine Ecke aus der Tüte herausschneiden. In das Tütchen kommen Kekse oder pikantes Gebäck. Als Deko klemmen wir eine Holzklammer an jedes Tütchen. Die kann man zusätzlich beschriften oder mit Rubbelbuchstaben (Bürobedarf) bedrucken.

Vegetarische Rezepte