Direkt zum Inhalt

Servietten falten

Schöne gefaltete Servietten adeln jede Tafel. Wir zeigen in unseren Anleitungen klassische Falttechniken für Servietten: Fächer, Bestecktaschen, Mitra oder die edle französische Lilie. Dekorativ gefaltete Servietten - jeweils mit ausführlicher Anleitung im kostenlosen Download.

Ein Klassiker, der in vier Schritten fertig ist. Die Turmspitze ist dezent und passt zur puristischen Tischdeko.
Diese gefaltete Serviette ist besonders edel. Auf Wunsch können ein Namensschildchen oder eine Blume eingesteckt werden.
Zugegeben: Ganz einfach sind diese Servietten nicht zu falten. Aber sie sind wunderschön und passen zu ganz besonderen Feiern.
Wie der Name schon sagt, passt in diese gefaltete Serviette ein Brötchen hinein. Ideal für Brunch und Frühstück!
Das erinnert uns an Kindertage und macht sich gut auf maritim gedeckten Tioschen. Wir falten die Servietten zum Schiff.
Ob Bischofsmütze oder Krone: Diese gefaltete Serviette ist ein Klassiker!
Servietten falten und dekorieren macht Spaß! Tipp: Hier können Namensschildchen oder Deko eingesteckt werden.
Seit Jahrhunderten ist die Faltanleitung für Servietten bekannt und beliebt. Die Mitra passt zur edlen Tischdeko.
Schneller und einfacher geht es kaum: Die Servietten falten wir zur großen Schleife!
Toll für Anfänger: Die Servietten falten wir zur Welle. Die sieht schön aus auf sommerlich-maritimen Tischen.
In der Mitte ist Platz für eine kleine Überrschaung! Der Fächer ist schnell gemacht und schön verspielt.
Die Serviette falten wir zur Tasche - in der haben Besteck und Brot Platz. Das passt zu jedem Stil und Anlass.
Lustiger Name für eine unkomplizierte Servietten Faltanleitung! In nur vier Schritten ist die Deko fertig.
Servietten sind nicht nur nützlich. Schön gefaltet sind sie der Hingucker auf jeder Tafel.

Zum Archiv von Servietten falten