Video Osternester aus Gips basteln

Herrlich anders kommt dieses selbst gemachte Osternest daher - es ist aus Gips gemacht. Wie das geht? Ganz einfach: mit einem Luftballon.

Das braucht man:
• Kleine Luftballons
• Gips aus dem Baumarkt
• Schüssel zum Anrühren
• Backpapier
• Schere
• Schüssel

So geht’s:
Die Luftballons aufpusten und verknoten. Gips nach Anleitung in einer Schüssel anrühren. Die Ballons etwa zur Hälfte in den Gips tauchen und langsam wieder herausziehen. Die Ballons zum Trocknen auf Backpapier stellen. Nach etwa 24 Stunden Trocknungszeit den Ballon aufschneiden, so dass er langsam die Luft verliert, und sich die Schale vom Gummi löst.

Einen Bogen Seidenpapier der Länge nach mehrmals falten. Mit einer Schere schmale Streifen schneiden. Die Streifen auseinanderziehen und das Nest damit füllen.

Frische Ideen für mein Zuhause
Holen Sie sich die schönsten Ideen direkt nach Hause!