nlpopup

Bambus: nachhaltige Alternative zu Holz

Nachhaltig wohnen mit Bambus – die schönsten Accessoires und Möbel, Bambus-Terrassendielen und -Bodenbeläge sowie nützliche Infos zur Bambus-Pflege.

Bambus, ein nachhaltiger Rohstoff im Trend

Accessoires für die Küche, schöne Deko, Möbel, sogar ganze Bodenbeläge werden aus Bambus hergestellt. Das holzfarbene Material ist dabei eine echte Alternative zu klassischen Hölzern. Bambus, ein verholzendes Gras, wächst besonders schnell, ist leicht verfügbar und dabei äußerst robust.

Dass es sich bei Bambus um einen nachhaltigen Rohstoff handelt wird allgemein nicht bezweifelt, doch die ökologische Bilanz der Nutzpflanze ist umstritten, denn lange Transportwege sorgen für hohe Kohlenstoffdioxid-Emissionen. Doch mehrere Gründe sprechen für Bambus: Es werden keine Wälder gerodet wie für exotische Hölzer, darüber hinaus ist Bambus hypoallergen und feuchtigkeitsabsorbierend.

Möbel und Accessoires aus Bambus
24 Bilder

Mit Bambus einrichten und dekorieren

Bambus lässt sich flexibel formen und verarbeiten – daher gibt es inzwischen zahlreiche Möbel, wie Tische und Stühle, Schränke und Betten, aber auch Accessoires, die aus dem natürlichen Rohstoff gemacht sind. Kombiniert mit anderen Materialien wirkt Bambus auflockernd. Der warme Farbton fügt sich in jedes Ambiente ein und macht Räume wohnlich. In Form von Schalen, als Salatbesteck oder mit stylishen Leuchten setzt man mit Bambus dekorative Akzente.

Modulare Regalelemente "PS 2014" aus Bambus. Ab ca. 25 Euro pro Modul. www.ikea.com

Bambus-Pflanzen – Deko im exotischen Look

Auch in Innenräumen kann Bambus als Grünpflanze richtig gut aussehen! Mit seinen mehrgliedrigen Halmen und zahlreichen, grasartigen Blättern schenkt Bambus Räumen einen exotischen Look – als Ergänzung zum exotischen Wohnstil oder als auffallender Eyecatcher in einer modern eingerichteten Umgebung.

Deko mit Bambus für einen exotischen Look. Foto: Shutterstock

Bodenbeläge aus Bambus

Für Bodenbeläge wird häufig die Bambussorte „Moso“ verwendet, ein verholzender Riesenbambus, der bis zu 30 Meter hoch werden kann. Dieser wird in Lamellen aufgespalten, gekocht und anschließend unter hohem Druck verleimt. Hierdurch erhält Bambusparkett einen Holzcharakter. Gegenüber Holz hat Bambus den Vorteil, dass er besonders stoß- und kratzfest, sowie resistent gegen Schimmel und Ungeziefer ist. Neben hochwertigem Bambusparkett werden für Innenräume auch Laminatböden in unterschiedlichen Farbtönen aus Bambus gefertigt.

Robuster als Holz: Parkettboden aus Bambus. Foto: Uwe Dahlmann

Bambus-Terrassendielen

Damit Bambusfliesen und Terrassendielen auch im Freien lange halten, werden sie, wie auch klassische Holzdielen, mit speziellen Lasuren oder Ölen versiegelt. Da Bambus im Vergleich zu Holz deutlich widerstandsfähiger gegenüber Abnutzung und Feuchtigkeit ist, müssen entsprechende Dielen oder Platten für den Outdoor-Bereich im Schnitt nur alle zwei Jahre nachbehandelt werden.

Bambus-Terrassendielen für draußen. Erhältlich bei www.bs-holzdesign-gmbh.de

Bambus: die richtige Pflege

Möbel und Accessoires, aber auch Fußböden aus Bambus brauchen eine spezielle Pflege, damit der natürliche Rohstoff über viele Jahre gut aussieht. Dabei ist Bambus in der Regel wie klassisches Holz zu behandeln – Accessoires wie Schalen, Brettchen, Untersetzer und Salatbesteck sollten nicht dauerhaft in der Spülmaschine gereinigt, sondern möglichst mit der Hand gespült werden.

Möbel für den Gebrauch in Innenräumen benötigen keine weitere Pflege. Die Oberflächen werden mit einem feuchten Tuch und einem milden Reiniger abgewischt. Anders sieht es bei Garten- und Terrassenmöbeln aus: Auch wenn Bambus resistenter gegenüber Feuchtigkeit ist als Holz, sollte man Bambusmöbel möglichst vor Regen und Nässe schützen. Alle zwei Jahre sollten Sitzbänke, Gartentische & Co. mit einer speziellen Lasur oder einem Öl nachbehandelt werden.

Fußböden werden nebelfeucht gewischt – mit Zugabe eines speziellen Holz- oder Bambusreinigers.

Bambus online kaufen

Schöne Produkte aus Bambus kann man auch online bestellen. Wir nennen Händler für Möbel, Deko und Bodenbeläge.

Möbel & Accessoires

www.car-moebel.de
www.connox.de
www.das-tropenhaus.de
www.home24.de
www.ikea.de
www.impressionen.de
www.lefliving.de
www.mirabeau.de
www.octopus-versand.de

Fußböden & Terrassendielen

www.bambeau.de
www.bambusconcepts.de
www.bs-holzdesign-gmbh.de
www.moso-bambus.de
www.parkett-direkt.net

Text: Tanja Seiffert, Sebastian Kagerer