nlpopup

Der Sommertyp

Woran erkennt man den Sommertyp?
Der Sommertyp ist vielseitig interessiert und sehr neugierig gegenüber Neuem. Manchmal läuft er Gefahr, sich zu leicht ablenken zu lassen und Dinge nicht zu Ende zu bringen. Es macht ihm allerdings auch keine Mühe mehrere Dinge auf einmal zu erledigen. Nichts ist ihm zu schwierig und er bleibt stets gelassen.

Das Temperament des Sommers sollte man nicht unterschätzen. Der Sommertyp liebt das Leben und führt einen ausgelassenen Lebensstil. Er ist aber auch ein guter Zuhörer und wird deswegen häufig in Jedermanns Probleme verwickelt, die er sehr ernst nimmt. Er ist sehr hilfsbereit und aufrichtig. Er ist ein loyaler Freund und hat ein Herz aus Gold. Diese Eigenschaften überträgt der Sommertyp auf seinen gesamten Lebensbereich.

Wie stylt sich der Sommertyp?

Outfit:
Der Sommertyp liebt kühle Farben wie Blau, Türkis, helles Zitronengelb, Eierschalenweiß, Pink, Weinrot, Grau, Rosa, Malve Silber (kein Gold).

Haarfarbe:
Die Haarfarbe des Sommertyps ist häufig Aschblond, Aschbraun, Blaugrau oder Platinblond. Seine Frisur ist entweder sportlich, extravagant oder frech.

Schmuck:
Bei der Wahl seines Schmucks wählt der Sommertyp gerne Silber, Weißgold oder Platin. Brillen sollten eckige Formen haben,  aus Silber oder in einer der Sommerfarben sein.

Dekorative Kosmetik:

Bei Lippenstift, Nagellack und Rouge favorisiert der Sommertyp die Farben Altrose, zartes Pink, Fuchsia, Weinrot und Himbeere. Der Lidschatten wählt er in zarten und kühlen Tönen, die mit seiner Augenfarbe harmonieren. Bei der Wimperntusche bevorzugt er Blau, Grau, Aubergine, Schwarz.

Wie richtet sich der Sommertyp ein?

Die Farben des Sommers harmonieren mit klarem Design. Die Einrichtung muss großzügig und Raum für Eleganz bieten. Sein Credo lautet: Individualismus, Wohlgefühl und Lebensqualität

Mit Silber kombiniert wirken die Sommerfarben besonders attraktiv. Durch ihre Kühle verlangen sie bei der Kleidung, sowie bei der Raumgestaltung, nach geraden und eckigen Formen und möglichst nichts Verspieltes.

Die Farben für den Sommertyp

Der Sommertyp liebt das Licht und die Freiheit. Klare und kühle Linien, große Räume möglichst mit großen Fenstern, denn der Sommertyp braucht den freien Blick ins Grüne.

Wohnräume mit Wänden in Zitronengelb mit einem Sofa im stylishen Pink ist ein “Hingucker”. Rosa Wände kombiniert mit einer Couch in Bordeaux ist ein Highlight. Hellblau, Türkis, Silbergrau, helles Gelb sind attraktive Wandfarben für den Sommertyp.

Gerade eckige Tische aus Marmor oder Glas mit Stühlen in schlichten Formen, Teppiche in den Farben Altrosa, Grau bis Anthrazit oder einem kräftigen Blauton runden das Gesamtbild ab.

Küchen liebt der Sommertyp in Hellblau, die Kühle der Farbe empfindet er als besonders angenehm bei der Wärme beim Kochen.
Sein Badezimmer gestaltet der Sommertyp in hellen Farben wie Eierschalenweiß kombiniert mit Pink, Rosa auch Türkis oder Hellblau mit Weinrot.
Kräftiges Blau vermittelt Harmonie, kombiniert mit Zitronengelb sorgt es im Arbeitszimmer des Sommertyps für Kreativität.

Klare Farben verlangen nach starken Materialien. Zum Beispiel harmonieren lichtgraue Steinfußböden, silbrig gebeizte Tanne, antiker Nussbaum,  graugemaserter Marmor, Quarz, Glas, Spiegel, Stahl, Chrom, silbergraue Furniere für Holz- und Laminatfußböden optimal mit den kühlen Farben des Sommertyps.

Die Stoffe für Dekorationen dürfen großgemustert und in Leinen- und Baumwollqualität sein – immer kombiniert mit den Lieblingsfarben des Sommertyps.

Welche Blumen liebt der Sommertyp?

Idee, Farbkonzept, Text und Farbband für den Sommertyp:
Dorit Schankin