nlpopup

Klassisches Design, modernste Technik: Fuji Finepix X100

Viele kennen sie noch, die Kleinbildkameras der 70er Jahre. Damals waren die soliden Kompaktkameras der letzte Schrei. Mit der Digitalkamera Finepix X100 greift Fuji das klassische Design wieder auf und bestückt es mit modernster Digitaltechnik.

Digitalkameras gibt es wie Sand am Meer, und bei dem unüberschaubaren Angebot den Durchblick zu behalten, ist so gut wie unmöglich. Und auch äußerlich ähneln sich viele Kameras wie ein Ei dem anderen, die farbigen Kunststoffgehäuse unterscheiden sich nur wenig voneinander. Mit der Finepix X100 will sich Fuji von der Masse abheben und auch technisch auf höchstem Niveau liegen.

Erinnert an die gute, alte Kleinbildkamera: die Finepix X100 von Fuji

Fuji Finepix X100: klassisches Design, modernste Technik

Design und Verarbeitung der Finepix X100 erinnern an die Zeiten, als man noch “Fotoapparat” sagte und an kleinen Einstellungs-Rädchen drehte. Die Finepix X100 sieht auf den ersten Blick nicht nach modernster Technik aus und macht mit ihrem soliden Gehäuse aus einer widerstandsfähigen Magnesium-Legierung Eindruck. Die oberen Bedienelemente sind aus massivem Metall, durch die griffige, lederartige Oberfläche lässt sich die Kamera gut halten.

Unter dem wunderbar altmodischen Kameradesign der Fuji Finepix X100 versteckt sich modernste Fototechnik: ein 12,3 Megapixel CMOS-Sensor im APS-C Format, ein neu entwickelter Hybrid-optischer Sucher und ein sehr lichtstarkes Objektiv mit 23mm Festbrennweite sollen eine Bildqualität auf hohem Spiegelreflex-Niveau garantieren.

Das Display auf der Rückseite entlarvt die Finepix X100 als moderne Digitalkamera. Der Blick auf die Kameraoberseite zeigt Liebe zum Detail und eine solide Verarbeitung

Innovativ: der Hybrid-optische Sucher der Finepix X100

Dank des optischen Suchers können Liebhaber der klassischen Fotografie auf das hoch auflösende LCD-Display auf der Kamerarückseite verzichten. Die Innovation: Durch Zuschaltung des elektronischen Suchers sieht man beim Blick durch den Sucher der Fuji Finepix X100 das Motiv mit den vorgenommenen Einstellungen – außerdem können im Hybrid-Sucher weitere Daten angezeigt werden, wie z.B. Belichtungszeit, Blende oder Empfindlichkeit. Eine wirkliche Neuerung, die bisher weder System- noch digitale Spiegelreflexkameras bieten.

Fuji Finepix X100: eine echte Schönheit unter den Digitalkameras

Durch die Kombination aus lichtstarker Festbrennweite (F2) und optimiertem Sensor ist die Lichtempfindlichkeit der Finepix X100 laut Hersteller 10-mal höher als bei herkömmlichen Kompaktkameras. Dies sorgt für eine außergewöhnliche Bildqualität mit minimalem Rauschen.

Die Premium-Kompaktkamera Fuji Finepix X100 ist voraussichtlich ab März 2011 erhältlich. Der Preis ist noch offen, soll aber bei rund 1000 Euro liegen.

Video: die Fuji Finepix X100

Mehr Infos zur Fuji Finepix X100:
www.finepix-x100.com
www.finepix.de