nlpopup

Slim & fast: Toshiba AT200

5.9.2011 Mit dem neuen AT200 zeigt Toshiba, wie dünn Tablet PCs mittlerweile sein können. Der AT200 ist beeindruckende 7,7 mm dünn und bringt mit seinem 10-Zoll Display federleichte 558 g auf die Waage.

Zumindest in den Kategorien Maße und Gewicht lehrt Toshibas AT200 dem “Über-Tablet” iPad das Fürchten: Das Gehäuse des Japaners ist mit 7,7 mm sowohl dünner (das iPad ist 8,8 mm dick) als auch leichter als Apples iPad (558 g gegen 600 g beim iPad). Überhaupt weiß der AT200 beim Design zu beeindrucken.

Form und Funktion: Der AT200 will optisch und technisch überzeugen

Der filigrane Rahmen und die Rückseite in Aluminium-Optik  verleihen Toshibas Tablet PC ein sehr hochwertiges und elegantes Aussehen, das durch die auf den ersten Blick nicht sichtbaren Bedienelemente unterstrichen wird.

Ganz schön schlank: Toshibas AT200 ist der momentan dünnste Tablet PC.

Den Anspruch auf eine Führungsrolle unter den Tablet PCs unterstreicht der Toshiba AT200 durch leistungsfähige Komponenten im Innern: Das 10-Zoll Display bietet eine Auflösung von 1200 x 800 Pixeln, 2 Kameras sind an Bord, und unter der Haube arbeitet ein schneller Prozessor mit 1,2 Gigahertz. Der AT200 läuft mit dem Betriebssystem Android 3.2 (“Honeycomb”).

Video: Toshiba AT200 auf der IFA


Quelle: Notebook Journal

Viele Anschlüsse machen den Toshiba AT200 zum kontaktfreudigen Tablet

Der AT200 hat jede Menge Anschlüsse an Bord und kann sowohl über micro-USB, micro-HDMI, WLAN und Bluetooth Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen. Der interne Speicher kann über eine micro-SD Karte erweitert werden. Eine 3G-Variante des AT200 soll Ende des Jahres hinzukommen.

Neben seinem eleganten Design will der AT200 von Toshiba auch beste Leistung bieten.

Der Toshiba AT200 ergänzt die AT-Serie, in der bereits der AT100 erhältlich ist. Der AT200 soll voraussichtlich im Oktober auf den Markt kommen, der Preis ist noch offen.

Mehr Informationen:
www.toshiba.de

Fotostrecke
11 Bilder