nlpopup

Glänzende Haare

Pflege für jede Haarfarbe


Welche Frau träumt nicht von Haaren wie aus der Shampoo-Werbung? Eine kleine Orientierungshilfe, damit Sie das passende Produkt für rotes, blondes oder braunes Haar finden.

haare

Die richtige Pflege für braunes Haar
Schokobraun, Mittelbraun, Dunkelbraun, Haselnussbraun, Goldbraun, Kastanienbraun es gibt so viele Töne. Wer sein Haar braun gefärbt hat, kann mit einer wöchentlichen Feuchtigkeitskur einen tollen Glanz-Effekt erzielen. Damit jedes einzelne Haar das Produkt optimal aufnimmt, sollte man die Kur während der Einwirkzeit immer wieder von den Spitzen Richtung Ansatz drücken. Die Oberfläche der einzelnen Haare wird dadurch geglättet, Spliss kommt gar nicht erst auf und der natürliche Glanz perfekt zur Geltung.

Schönen Glanz bringen auch spezielle Farbshampoos und -spülungen mit Inhaltsstoffen, die exakt auf braunes Haar abgestimmt sind, zum Beispiel Produkte mit Kastanien-, Teeblätter-, Kakao und Brombeerextrakten. Diese Pflege-Booster können die empfindlichen Farbpigmente der Haare vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlen schützen, der Braunton bleibt länger brillant.

Pflegeprodukte für jede Haarfarbe


Die richtige Pflege für blondes Haar
Von allen Haartypen ist blondes Haar am anfälligsten für Schädigungen und Feuchtigkeitsverlust. Aufgehelltes Haar ist aufgrund von Farbbehandlungen zudem häufig trocken und strapaziert.
Perfekt geeignet sind reichhaltige Pflegeprodukte, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und dank spezieller Glanz-Komplexe die Farbtiefe und Brillanz von blond gefärbtem Haar vertiefen. Auch ein Verblassen oder das Entstehen eines Grauschleiers kann so verhindert werden. Zusätzlich schützen UV-Lichtschutzfaktoren vor einem Stroh-Effekt. Denn helles Haar enthält weniger Melanin und ist somit besonders sonnengefährdet.
Andere enthalten einen aufhellenden Wirkstoffkomplex aus Zitrus-Extrakten und Kamille. Damit wird schrittweise ein sanfter Aufhellungs-Effekt für einen natürlich aussehenden Blond-Look erzielt.

Albtraum Gelbstich
Viele Pflegekuren für blondes Haar enthalten violette Farbpigmente, z.B. von dem natürlichen Heilmittel Lavendel. Durch diese Farbe wird der unerwünschte Gelbstich auf blondem Haar neutralisiert und ein kühlerer und hellerer Blondton erzeugt. Mit jeder Anwendung baut sich der Gelbstich weiter ab.
Ein zusätzlicher Tipp aus Omas Apotheke: Das Haar gleich nach dem Färben dreimal mit einem Anti-Schuppen-Shampoo waschen und gut ausspülen. Anschließend eine Intensiv-Kur oder auch etwas Olivenöl über Nacht einwirken lassen. Beides hilft, einen Teil der Farbpigmente aus dem Haar herauszuziehen. Ansonsten: Umfärben aber lieber beim Frisör.


| 1 | 2 |