nlpopup

Expertenrat: Zimmerpflanzen

Wie wird die Medinilla gepflegt?


Frage: Meine Medinilla verliert im Herbst und Winter leider immer wieder Blätter. Im Frühjahr erholt sie sich zwar und treibt neue Blätter und Blüten, aber die Triebe verkahlen. Was kann ich tun?

FLORA GARTEN antwortet: Der Blattfall an Ihrer Medinilla kann durch zu feuchte Erde in Kombination mit Lichtmangel bzw. zu niedriger Bodentemperatur hervorgerufen werden. Die Medinilla braucht mindestens 18-20 Grad, vor allem im Wurzelbereich. Steht die Pflanze zum Beispiel auf einer Marmorfensterbank, treten schnell Wurzelschäden auf, vor allem, wenn mehr als nötig gegossen wird. Dann verliert die Pflanze Blätter. Einzelne verkahlte Triebe kann man im Frühjahr bis zum ersten Blattknoten zurückschneiden. Die Medinilla dann von März bis August wöchentlich düngen und regelmäßig mit enthärtetem Wasser gießen.
Foto: Reinhard, Hans

Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen