nlpopup

Expertenrat: Ziergarten

Wie bleiben Herbstpflanzen lange schön?


Frage: Ich habe einige Kübel und Kästen mit Heidekraut und anderen Herbst- und Winterblühern bepflanzt. Was muss ich tun, damit sie möglichst lange halten?

FLORA GARTEN antwortet: Generell ist es wichtig, dass die Kästen und Kübel mit Heidekraut und anderen Herbstpflanzen an einem geschützten, sonnigen bis halbschattigen Platz stehen. Die Erde sollte nicht austrocknen, gießen Sie daher bei trockenem Wetter regelmäßig.

Zusätzlichen Dünger brauchen die Pflanzen nicht. Besonders langlebige Heidepflanzen sind die sogenannten "Knospenblüher", das sind Erica calluna-Sorten, deren zahlreiche Blütenknospen sich nicht öffnen und so widrigen Wetterbedingungen trotzen.

Chrysanthemen und andere Herbstblüher mit weichen Blättern halten leider nur bis zum ersten Frost. Dann ersetzt man sie am besten durch Kiefernzweige oder andere Nadelbaumzweige, die in die Pflanzlücken gesteckt werden. Lange haltbar sind Torfmyrte (Pernettya) und Strauchveronika (Hebe).
Foto: CMA

Anzeige
Schramm
Instagram
Spiel Blütenregen